Wirtschaftsregion

DER NIKOLAUS KOMMT INS NIBELUNGENLAND

Zahlreiche Last-Minute-Geschenke in der Tourist-Information NibelungenLand im Alten Rathaus Lorsch erhältlich

Der Nikolaus kommt ins NibelungenLand
Noch kein Last-Minute-Geschenk für Nikolaus? In der Tourist-Information NibelungenLand im Alten Rathaus in Lorsch werden Sie fündig! - © Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH

Am heutigen 5. Dezember ist es wieder guter Brauch, vor dem Fenster einen Stiefel aufzustellen, damit ihn der Nikolaus mit Nüssen und Naschereien füllen möge. Wer den Nikolaus bei seiner Arbeit unterstützen und zusätzlich eine kleine Aufmerksamkeit in den Stiefel legen möchte, findet bei der Tourist-Information NibelungenLand im Alten Rathaus in Lorsch das passende Geschenk: Vom Nibelungen-Skat über das Reisebüchlein "Kleines ABC der Bergstraße" bis hin zur NibelungenLand-Tasse aus dem Hause MILA ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Ein kleiner sprachlicher Ausflug zu Nikolaus:  Nikolaus, auch Nicolaus, stammt vom griechischen Wort Nikόlaos, das sich aus nίkē (=Sieg) und laόs (=Volk) zusammensetzt. Der heilige Nikolaus war im 4. Jahrhundert Bischof von Myra (Lykien), um dessen Person sich viele Legenden bildeten. Besonders im Mittelalter war der Name Nikolaus weit verbreitet. In der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts war die Kurzform Klaus ein häufiger Vorname, während sich in jüngster Vergangenheit die Form Niklas großer Beliebtheit erfreut.

KONTAKT

Tourist-Information NibelungenLand
Altes Rathaus
Marktplatz 1
64653 Lorsch
Tel.: +49 (0)6251-175 26 0
Fax: +49 (0)6251-175 26 26
info@nibelungenland.net

Montag bis Sonntag
10 bis 17 Uhr (Dez.-Feb.)
10 bis 18 Uhr (Mrz.-Nov.)