Wirtschaftsregion

LANDSCHAFT IN BEWEGUNG - ANERKENNUNGSPREIS FÜR "NORDIC WALKING PARK STEINACHTAL"

Die Gemeinden Heiligkreuzsteinach, Schönau, Abtsteinach und Neckarsteinach wurden für ihr Grünprojekt ausgezeichnet.

Landschaft in Bewegung - Anerkennungspreis für "Nordic Walking Park Steinachtal"
Die Gemeinde Neckarsteinach ist eine der vier Stationen, durch die die 150km lange Walking-Strecke verläuft. - © Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH

16.12.2014 - Seit 2010 veranstaltet der Verband Region Rhein-Neckar (VRRN) den Wettbewerb „Landschaft in Bewegung“. Alle Kommunen der Metropolregion Rhein-Neckar werden dabei aufgerufen, ihre Landschafts- und Grünprojekte vorzustellen, die einen regionalen Mehrwert schaffen bzw. einen regionalen Bezug aufweisen. Die 54.000€ Preisgeld, die mit je 13.000 € für drei Hauptpreise locken, sollen Kommunen einen Anreiz geben, solche Projekte ins Leben zu rufen und umzusetzen. Dabei wird der Akzent besonders auf die Einbindung der landschaftstypischen Gegebenheiten gesetzt.

Die Gemeinden Heiligkreuzsteinach, Schönau, Abtsteinach und Neckarsteinach, erhielten für ihren 150 Kilometer langen „Nordic Walking Park Steinachtal“ einen der drei Anerkennungspreise, die mit je 5.000€ prämiert werden. Auf der landschaftlich schönen Strecke haben Bewegungsbegeisterte die Wahl zwischen den drei Schwierigkeitsstufen „leicht“, „mittelschwer“ und „anspruchsvoll“. Zudem werden auf der Strecke regelmäßig Walking-Tage veranstaltet.

Die drei Hauptpreise des Wettbewerbs gingen an das „Waldweideprojekt mit Heckrindern“ der Gemeinde St. Martin, das Projekt „Limespark Osterburken“ der Stadt Osterburken sowie an das Projekt „Rekonstruktion des Kalkofens Mörtelstein“ der Gemeinde Obrigheim.

Alle zum Projekt eingereichten Projekte haben eindrucksvoll gezeigt, wie kreativ  und engagiert sich die kommunalen Partner in die Weiterentwicklung der Region einbringen. Somit ist auch die bereits dritte Preisverleihung des Wettbewerbs „Landschaft in Bewegung“ als voller Erfolg anzusehen und zeigt, wie die Lebensqualität für die Bürgerinnen und Bürger der Metropolregion gesteigert und das landschaftliche Profil der Region betont werden kann.

KONTAKT

Tourist-Information NibelungenLand
Altes Rathaus
Marktplatz 1
64653 Lorsch
Tel.: +49 (0)6251-175 26 0
Fax: +49 (0)6251-175 26 26
info@nibelungenland.net

Montag bis Sonntag
10 bis 17 Uhr (Dez.-Feb.)
10 bis 18 Uhr (Mrz.-Nov.)