Wirtschaftsregion

STARTSCHUSS FÜR KUSS-BEWERBUNGEN 2015

Kultursommer Südhessen: Projekt- und Atelieranmeldungen werden ab sofort entgegengenommen

Startschuss für KUSS-Bewerbungen 2015
Läuten die Bewerbungsphase für den KUSS 2015 ein (v. l.): Christine Ihl, Geschäftsführerin des KUSS, Bianca Rohde, Freiwillige für das Soziale Jahr Kultur, und Ute Schollmaier, Ansprechpartnerin für den KUSS im Kreis Bergstraße. - © Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH

08.10.2014: Am Abend des 21. September wurde das letzte Konzert gespielt, der letzte Beifall gespendet und die Schaffensstätten bei den „Tagen der offenen Ateliers“ wieder geschlossen: Der 21. Kultursommer Südhessen (KUSS) ging damit erfolgreich zu Ende.

Bereits jetzt befinden sich die Verantwortlichen des KUSS mitten in den Planungen für das kommende Jahr. Der 22. KUSS startet voraussichtlich am 20. Juni und endet am 20. September 2015.

Hinsichtlich der Programmauswahl plant der KUSS, die Reihe seiner Höhepunkte aus allen Bereichen der Kultur fortzusetzen und neue herausragende Projekte zu veranstalten.

Die Tradition der beliebten Straßentheater-Veranstaltungen sowie die sehr erfolgreichen Reihen „Kleinkunst auf dem Land“ und „Organisten zu Gast an Südhessens Orgeln“ sollen mit Konzerten nationaler und internationaler Künstler fortgeführt werden.

Die 18. „Tage der offenen Ateliers“ finden am 19. und 20. September statt. An diesem Wochenende erhält das Publikum Gelegenheit, Kunstschaffenden in über 100 südhessischen Ateliers beim Arbeiten zuzuschauen und sich gegebenenfalls selbst künstlerisch zu betätigen.

Einen Vorgeschmack auf die Tage der offenen Ateliers soll erneut die Reihe „Kunst-Reise“ bieten, bei der die am Atelierwochenende beteiligten Künstler voraussichtlich im August ihre Gemeinschaftsausstellungen tauschen werden.  

Nun rufen die Organisatoren des Kultursommers Südhessen die örtlichen Veranstalter und Künstler auf, sich für den KUSS 2015 zu bewerben.

Gesucht sind Veranstalter, die Projekte aus den Bereichen Musik, Theater, Kunst und Literatur bieten.

Besonders erwünscht sind Bewerbungen junger Künstler, die sich an den Tagen der offenen Ateliers beteiligen möchten. Teilnehmen können alle Kunstschaffenden, die mindestens 18 Jahre alt sind und ihren Wohnort oder ihr Atelier im Gebiet des Kultursommers Südhessen (Kreise Darmstadt-Dieburg, Bergstraße, Groß-Gerau, Offenbach, Odenwaldkreis, Wissenschaftsstadt Darmstadt) haben. In den Ateliers können sowohl Werke eines oder mehrerer Künstler ausgestellt werden. Besonders begrüßt wird das Angebot eines Begleitprogramms, zum Beispiel Livemusik, Workshops oder Malen für Kinder.

Christine Ihl, Geschäftsführerin des KUSS e. V., weist darauf hin, dass die Bewerbungsunterlagen (auch für die „Tage der offenen Ateliers“) ab sofort komfortabel aus dem Internet unter: www.kultursommer-suedhessen.de bezogen werden können; Termin für den Anmeldeschluss ist der 26. Januar 2015.

Bei der Bewerbung für eine Projektförderung sollten neben der Qualität des Projekts bereits Veranstalter, Name der Künstler sowie Titel, Ort und Zeit feststehen. Darüber hinaus muss der Kostenumfang skizziert werden.

Info: Die Bewerbungen für Veranstaltungen im Kreis Bergstraße sind zu richten an Ute Schollmaier, Projektmanagerin Tourismusagentur, ein Fachbereich der Wirtschaftsregion Bergstraße / Wirtschaftsförderung Bergstraße (WFB). Telefonnummer: (06251) 17526-13, E-Mail: ute.schollmaier@wr-bergstrasse.de.

Ihre Ansprechpartnerin für den Kultursommer Südhessen im Kreis Bergstraße

Wirtschaftsregion Bergstraße
Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH
Martina Hausmann
Wilhelmstraße 51
64646 Heppenheim
Tel.: (0)6252-68929-75
Fax: (0)6252-68929-29
martina.hausmann@wr-bergstrasse.de

KUSS-Logo