Wirtschaftsregion

SCHLUSSAKKORD FÜR KUSS-BEWERBUNGEN

Kultursommer Südhessen: Anmeldeschluss für Projekt- und Atelieranträge ist der 26. Januar 2015 / Erneut zahlreiche Höhepunkte aus Musik, Theater, Kunst und Literatur

Schlussakkord für KUSS-Bewerbungen
Freuen sich auf viele klangvolle KUSS-Momente im Jahr 2015 (v.l.): Sängerin Jeanette Giese, die die Vernissage der Ausstellung „Kunst-Reise“ musikalisch untermalen wird, und Ute Schollmaier, Projektmanagerin bei der Tourismusagentur der Wirtschaftsförderung Bergstraße und Ansprechpartnerin für den KUSS im Kreis Bergstraße. - © Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH

02.01.2015 / „Die Bewerbungsfrist für eine Teilnahme am Kultursommer Südhessen (KUSS) läuft in wenigen Tagen aus“, informiert Christine Ihl, Geschäftsführerin des KUSS e. V.. Bis 26. Januar 2015 können Veranstalter und Künstler ihre Anträge für den KUSS 2015 noch einreichen.

Bereits jetzt liegt dem Organisationsteam des KUSS eine Vielzahl an Anträgen vor, die für das kommende 22. KUSS-Jahr erneut zahlreiche Höhepunkte aus den Bereichen Musik, Theater, Kunst und Literatur garantieren.

Die Eckpunkte für 2015 stehen schon fest: Das neue Programm startet am 20. Juni 2015 mit einer „Schottischen Nacht“ in Erbach (Odenwaldkreis) und endet mit einem Konzert der Bigband des Hessischen Rundfunks in Münster (Kreis Darmstadt-Dieburg). Zudem finden am Abschlusswochenende (19./20. September) die „Tage der offenen Ateliers“ statt, bei denen Künstler ihre Ateliers öffnen und allen Besucherinnen und Besuchern interessante Einblicke in ihre Arbeit gewähren.

Im Kreis Bergstraße wird zum KUSS-Beginn eine große Bühne für die Anhänger der bildenden Kunst bereitet: Kunstschaffende aus der Wissenschaftsstadt Darmstadt begeben sich vom 22. Juni bis 9. Juli auf Kunst-Reise und stellen ihre Werke im Atrium der Sparkasse Starkenburg in Heppenheim aus.

Info:Wer als Veranstalter oder Künstler beim KUSS 2015 im Kreis Bergstraße noch teilnehmen möchte, sollte möglichst umgehend seinen Projekt- bzw. Atelierantrag senden an: Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH, Tourismusagentur, Frau Ute Schollmaier, Marktplatz 1, 64653 Lorsch. Rückfragen unter der Rufnummer: 06251 17526-13, oder per E-Mail an: ute.schollmaier@wr-bergstrasse.de.

Der Kultursommer Südhessen wird gefördert vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst sowie unterstützt von der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen.  

Ihre Ansprechpartnerin für den Kultursommer Südhessen im Kreis Bergstraße

Wirtschaftsregion Bergstraße
Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH
Martina Hausmann
Wilhelmstraße 51
64646 Heppenheim
Tel.: (0)6252-68929-75
Fax: (0)6252-68929-29
martina.hausmann@wr-bergstrasse.de

KUSS-Logo