Wirtschaftsregion

GASSENSENSATIONEN ZUM 24. MAL IN DER HEPPENHEIMER ALTSTADT

Internationales Straßentheaterfestival vom 6. bis 9. Juli 2016 / Dank zahlreicher Förderer und Sponsoren freier Eintritt

Gassensensationen zum 24. Mal in der Heppenheimer Altstadt
Mit Luft-Akrobatik, Zirkustechniken, Jonglage und Tanz vom Feinsten wird "Cie du Mirador" aus Belgien das Publikum bei den Gassensensationen begeistern. - © Johan Vanhie

08.06.2016 / Seit 1993 gibt es in Heppenheim Theater „uff de Gass“. Über 50 verschiedene Veranstaltungen bei freiem Eintritt locken auch in diesem Jahr Besucher und Einwohner in die historische Altstadt und auf die Freilichtbühne. Vielseitigkeit, ein hoher Qualitätsanspruch und ein wunderschönes Ambiente – dafür stehen die Gassensensationen, eines der erfolgreichsten Straßentheaterfestivals Deutschlands.

Von Anfang an sollten die Gassensensationen dem Ruf nach dem „Theater für Alle“ gerecht werden und so handelt es sich bis heute bei den Zuschauern nicht unbedingt um regelmäßige Theaterbesucher. Das Internationale Straßentheaterfestival Gassensensationen ist etwas für Jedermann.

Die Spannbreite der Darbietungen reicht in diesem Jahr vom Figurenspiel bis zum Stummfilmtheater, von Comedy bis Walking Act, Clowneske Stadtführung, Kindertheater und Straßenshow bis hin zur modernen Multimedialen Performance. So bleiben keine Zuschauerwünsche offen.

Große und kleine, laute und leise, lustige und berührende Inszenierungen von national und international anerkannten Straßen- und Bühnenkünstlern wechseln einander ab.

Aber auch der lokale Bezug kommt nicht zu kurz, denn „Theater für Alle“ bedeutet auch mitwirken zu können. So findet auch in diesem Jahr wieder eine Eigenproduktion statt, die nach dem großen Erfolg des Vorjahres („Die Geschichte der Singing Nun“) zum dritten Mal unter der bewährten Regie des Mannheimer Regisseurs Danilo Fioriti steht. 26 theaterbegeisterte Bürgerinnen und Bürger aus Heppenheim und Umgebung - so viele wie noch nie - sind bei der Vorstellung aktiv dabei. Mit der Inszenierung „Suffragetten“ wird eine kleine Anleitung zum Volkszorn gezeigt.

Natürlich dürfen auch die beliebten Heppenheimer Laternenführungen im Programm nicht fehlen. Neu ist die Kinder-Laternenführung in „Ratz Pfeifer`s geheimnisvolle Sagenwelt“, die jeweils am Donnerstag und Samstag zu sehen sein wird.

Auf vielfachen Wunsch der Besucher konnte in diesem Jahr das Angebot mit Kindertheatern im Hof des Kinos Saalbau erweitert werden.

Mit Rücksicht auf die Halbfinalspiele der Fußball EM wurden die Aufführungszeiten am Mittwoch, 6. Juli und Donnerstag 7. Juli angepasst.

Der Verein „Freunde und Förderer der Gassensensationen Heppenheim e.V.“ und die Stadt Heppenheim stemmen gemeinsam einen Großteil der organisatorischen und finanziellen Aufgaben. Fast 1.300 Mitgliedern zahlen jährlich den Beitrag von 15 € und helfen damit, das Festival für die Zukunft abzusichern. Viele von ihnen helfen unentgeltlich während des 4-Tage-Programms als Spendensammler, Brezelverkäufer und in den Ausschankwagen. Das ist das Besondere an diesem Festival: Die Gassensensationen sind ein Gemeinschaftsprojekt, das die Besucher integriert und nicht nur als Zuschauer hinter sich zurücklässt.

Unterstützt werden die Organisatoren auch in diesem Jahr durch die Hauptsponsoren  ENTEGA und Sparkasse Starkenburg. Ebenso wieder dabei ist InfectoPharm.

Das Festival ist eingebunden in den „Kultursommer Südhessen“, gefördert vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst, unterstützt von der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen.

Letztendlich ermöglichen auch die zahlreichen kleineren Sponsoren und Spender, u. a. mit der Schaltung einer Anzeige im Programmheft oder vielfältigen Sachleistungen, die Durchführung des Festivals.

Die Gassensensationen sind eines der erfolgreichsten Straßentheaterfestivals Deutschlands. An diesem Erfolg hat das Ambiente der schönen Heppenheimer Altstadt und das besondere Konzept des Festivals großen Anteil. Von Anfang an waren alle Veranstaltungen kostenfrei. Die Gassensensationen stehen allen kulturbegeisterten Besuchern offen. 

Info: Das viertägige Programm ist aufrufbar unter www.gassensensationen.de

KONTAKT

Tourist-Information NibelungenLand
Altes Rathaus
Marktplatz 1
64653 Lorsch
Tel.: +49 (0)6251-175 26 0
Fax: +49 (0)6251-175 26 26
info@nibelungenland.net

Montag bis Sonntag
10 bis 17 Uhr (Dez.-Feb.)
10 bis 18 Uhr (Mrz.-Nov.)