Wirtschaftsregion

TRENDSPORT MOUNTAINBIKEN IM ODENWALD ERLEBEN

Erneut vier hochkarätige Veranstaltungen für Mountainbiker in diesem Jahr / Landrat Christian Engelhardt und die Veranstalter informierten über die wichtigsten Eckpunkte

Trendsport Mountainbiken im Odenwald erleben
In Fürth stellten die Veranstalter und Förderer der Mountainbike-Events im Odenwald gemeinsam mit Landrat Christian Engelhardt, Kreis Bergstraße (2.v.r.), die diesjährigen Angebote der Öffentlichkeit vor. - © WFB

03.03.2016 / Mountainbiken ist facettenreich, populär und verbindet die sportliche Herausforderung mit einem Naturerlebnis. Längst haben sich der „Überwald-Bike-Marathon“ in Siedelsbrunn und die „MTB-Rallye Überwald“ in Wald-Michelbach sowie der „Mountainbike-Tag in der Metropolregion Rhein-Neckar in Fürth“ zu festen Größen im Veranstaltungskalender der Kommunen entwickelt. Gemeinsam mit dem „Geo-Naturpark- MTB-Tag auf der Kuralpe“, der 2016 zum dritten Mal stattfindet, sind es somit in diesem Jahr erneut vier attraktive Veranstaltungen, die Radfahrfreunde aus der ganzen Region in den Odenwald locken.

Bei einem Pressegespräch, das gestern im Rathaus Fürth stattfand, stellten die Veranstalter und Förderer gemeinsam mit Landrat Christian Engelhardt, Kreis Bergstraße, ihre Mountainbike-Veranstaltungen der Öffentlichkeit vor. Die Gäste begrüßte Bürgermeister Oehlenschläger, Gemeinde Fürth. „Unsere Region ist eine der besten Radregionen in deutschen Mittelgebirgen mit hervorragender Infrastruktur“, betonte der Bürgermeister. Wie er informierte, findet der 4. Mountainbike-Tag in der Metropolregion Rhein-Neckar am Samstag,
4. Juni 2016 in Fürth im Odenwald statt, Treffpunkt ist ab 13 Uhr auf dem Marktplatz in Fürth. Wie in den Vorjahren seien die Strecken Kombinationen von ausgewiesenen Geopark-Mountainbike-Strecken, unter anderem auch nach Lindenfels. Neu sei eine große Route über 45 Kilometer und 1.100 Höhenmeter in Richtung Reichelsheim und Erzbach. „Die MTB-Strecken sind sowohl eine touristische Attraktion als auch ein tolles Freizeitangebot für die Einwohner“, hob der Rathauschef hervor.

Landrat Christian Engelhardt, Kreis Bergstraße, unterstrich den hohen Stellenwert des Themas Mountainbiken für den Geo-Naturpark und die WFB-Tourismusagentur. „Der Odenwald hat einen herausragenden Freizeitwert, wofür die Infrastruktur stetig ausgebaut und optimiert wird“, so der Landrat. Der Geopark habe bei der Abwägung des Nutzungsverhaltens die ideale Synthese gefunden, damit sich alle Interessengruppen wiederfinden würden, erläuterte er. Zu einer gastfreundlichen Mountainbike-Region im Odenwald würden alle gastronomischen Betriebe und insbesondere die Tourismusagentur beitragen.

Für die Sparkassenstiftung Starkenburg, die den „Mountainbike-Tag in der Metropolregion Rhein-Neckar“ seit der Erstveranstaltung 2013 fördert, sprach Jürgen Schüdde, Vorsitzender der Sparkassenstiftung Starkenburg. Er erklärte, dass die Stiftung die Veranstaltung bis mindestens 2018 unterstützen wolle. „Darüber hinaus wird die Sparkassenstiftung Starkenburg ab sofort Fahrtechniktrainingskurse fördern“, so Schüdde.

Stefan Wenisch, Erster Vorsitzender des Turnvereins 1902 Siedelsbrunn e.V., gab einen Ausblick auf den „15. Überwald Bike Marathon“ am Sonntag, 12. Juni in Siedelsbrunn. Wie die Anwesenden erfuhren, beginnt die Startaufstellung etwa ab 9 Uhr am Bürgerhaus Siedelsbrunn im Forsthausweg 7. Der Start erfolgt um 9:30 Uhr. Die Streckenführung sei die gleiche wie im Vorjahr, die mittlere Streckenlänge werde wieder als Wertungsstrecke für die Rosbacher Bike-Challenge fungieren. „Als Rahmenprogramm ist eine Touristikfahrt für Genussfahrer und Hobbyradler vorgesehen, die von einem Geopark-Vor-Ort-Begleiter geführt wird“, erläuterte Wenisch. „Radprofi Ralph Berner unterstützt die Veranstaltung mit seinem Know-how“, sagte der Erste Vorsitzende des Turnvereins.

Sebastian Schröder, Geschäftsführer der Zukunftsoffensive Überwald GmbH, informierte über die „4. MTB-Rallye Überwald“, die am Sonntag, 3. Juli 2016 in Wald-Michelbach stattfindet. Treffpunkt ist um 10 Uhr auf der Hofwiese, In der Gass 14a. „Bei der MTB-Rallye Überwald steht neben dem Mountainbiken auch Landeskunde im Mittelpunkt, indem die Teilnehmer die Region mit einem Quiz erkunden dürfen“, so Schröder. Und weiter: „Auch 2016 gibt es attraktive Preise für die Teilnehmer. Im Anschluss sind alle herzlich eingeladen zum Überwälder Heimatfest.“

Was die Teilnehmer des 3. Geo-Naturpark- Mountainbike-Tag auf der Kuralpe am Sonntag, 25. September 2016 erwartet, erläuterten Reinhard Diehl, Geschäftsführer des Geo-Naturparks Bergstraße-Odenwald, der Veranstalter Olaf Bormuth, Betreiber des Hotel-Restaurants „Kuralpe Kreuzhof“ in Lautertal, und Dirk Dewald, Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald. „Es ist ein Event für jedermann“, so der Veranstalter. „Mountainbiken ist eines der wichtigsten Themen im Geo-Naturpark, geprägt von einer unglaublichen Dynamik“, hob Diehl hervor. „Mehr als 50 ehrenamtliche Streckenpaten betreuen die MTB-Strecken und gewährleisten eine nachhaltige Tragfähigkeit des MTB-Konzepts“, fügte Dewald hinzu.

Dr. Matthias Zürker, Geschäftsführer der Wirtschaftsregion Bergstraße / Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH (WFB), betonte die Wichtigkeit der MTB-Events für den Tourismus in der Region: „Alle vier Veranstaltungen sind gewachsene und erfolgreiche Angebote, die weit über die Region hinaus bekannt sind“, sagte Dr. Zürker. „Als Wirtschaftsförderung befinden wir uns im regelmäßigen Dialog mit dem DEHOGA, da die Betriebe, auch zu ihrem eigenen Vorteil, noch stärker auf die kaufkräftige Zielgruppe der Mountainbiker eingehen könnten.“

Info: Näheres über die Veranstaltungen erfahren Sie hier.

KONTAKT

Tourist-Information NibelungenLand
Altes Rathaus
Marktplatz 1
64653 Lorsch
Tel.: +49 (0)6251-175 26 0
Fax: +49 (0)6251-175 26 26
info@nibelungenland.net

Montag bis Sonntag
10 bis 18 Uhr (Mrz.-Nov.)
10 bis 17 Uhr (Dez.-Feb.)