Wirtschaftsregion

UWE OCHSENKNECHT ZU GAST IN DER GEMEINDE BIBLIS

Schauspieler und Sänger stattet seiner Geburtsgemeinde einen Besuch ab / Landrat Engelhardt und Wirtschaftsförderung Bergstraße informieren über den Filmstandort Kreis Bergstraße und die Tätigkeiten der Indo-German Film Agency

Uwe Ochsenknecht zu Gast in der Gemeinde Biblis
Im Rathaus Biblis (v.l.): Dr. Matthias Zürker, Geschäftsführer der Wirtschaftsregion Bergstraße / Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH (WFB), Landrat Christian Engelhardt, Kreis Bergstraße, Uwe Ochsenknecht, Rita Schramm, Vorsitzende der Gemeindevertretung, sowie Bürgermeister Felix Kusicka. - © Kreis Bergstraße

23.06.2016: Wolfgang Petersens Kultfilm „Das Boot“ machte ihn im Jahr 1981 in ganz Deutschland bekannt, seither wirkte der Schauspieler und Sänger Uwe Ochsenknecht in zahlreichen Fernseh- und Kinofilmen mit und ist seit Beginn der 90er-Jahre auch als Sänger der Band „The Screen“ erfolgreich. Vom 15. bis zum 31. Juli 2016 ist Ochsenknecht in der Theater-Uraufführung „GOLD. Der Film der Nibelungen“ auf der Freiluftbühne vor dem Wormser Dom in einer Hauptrolle zu sehen.

Über die Nibelungen-Festspiele hatte Dr. Matthias Zürker, Geschäftsführer der Wirtschaftsregion Bergstraße / Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH (WFB), den Kontakt zu dem Mimen geknüpft, so dass dieser der Gemeinde Biblis, in der er geboren wurde, vorgestern einen Besuch abstattete. Bürgermeister Felix Kusicka, Landrat Christian Engelhardt, Kreis Bergstraße, Rita Schramm, Vorsitzende der Gemeindevertretung, sowie Dr. Zürker als Geschäftsführer der WFB, welche mit der Indo-German Film-Agency auch die Filmbranche unterstützt, begrüßten den Schauspieler und Sänger vor dem Rathaus und begleiteten ihn in den Sitzungssaal.

Dort erhielt er Gastgeschenke von Bürgermeister Kusicka, wie etwa seine gerahmte Geburtsurkunde, die belegt, dass Uwe Ochsenknecht „am 7. Januar 1956 in der Jahnstraße, um 4:15 Uhr“ in Biblis geboren wurde. Auch ein Glas „Gummern“, eingelegte Gurken, für die die Gemeinde bekannt ist, durfte nicht fehlen. Landrat Engelhardt, Aufsichtsratsvorsitzender der WFB, überreichte dem prominenten Gast eine NibelungenLand-Kiste mit ausgewählten Produkten aus der Region sowie eine Mappe mit zahlreichen Informationen über die Wirtschaftsregion Bergstraße, inklusive dem Handbuch für Filmproduzenten, das die Indo-German Film Agency herausgibt. Sehr interessiert nahm Ochsenknecht die Ausführungen des Landrats und Dr. Zürker über die Filmregion Bergstraße auf, in der seit 2006, als der erste Bollywood-Film im Kreis Bergstraße in den Kasten ging, zahlreiche TV- und Kinoproduktionen abgedreht wurden.

Bevor es zu einer Besichtigung in das nahe gelegene kommunale Kino „Filminsel“ ging, trug sich der Gast in das Goldene Buch der Gemeinde Biblis und des Kreises Bergstraße ein. Vor Ort in der „Filminsel“ war Ochsenknecht ebenso entspannt und gut gelaunt wie zuvor im Rathaus, zeigte sich begeistert über den Kinosaal und den Verein, der das Kino betreibt, verfolgte gespannt die Erläuterungen der Vorsitzenden Birgit Gimbel und ihrem Team zum Projekt und versprach: „Ich komm‘ mal wieder vorbei.“

Info: Weiteres Wissenswertes über „Die Filminsel - Kommunales Kino Biblis e.V.“ gibt es hier, Informationen über die Indo-German Film Agency finden Sie hier.

KONTAKT

Tourist-Information NibelungenLand
Altes Rathaus
Marktplatz 1
64653 Lorsch
Tel.: +49 (0)6251-175 26 0
Fax: +49 (0)6251-175 26 26
info@nibelungenland.net

Montag bis Sonntag
10 bis 17 Uhr (Dez.-Feb.)
10 bis 18 Uhr (Mrz.-Nov.)