Wirtschaftsregion

DER BERGTIERPARK – IMMER EINE REISE WERT

Mehr als 200 Tiere aus fünf Erdteilen leben im Bergtierpark Erlenbach, der mit seiner idyllischen Lage zu den schönsten in Deutschland zählt. Unter anderem lassen sich hier Alpakas, Guanakos und Lamas aus Südamerika, Kängurus aus Australien und Zwerghirsche aus Südostasien beobachten.

Der Bergtierpark – immer eine Reise wert
Shetlandponys im Bergtierpark Fürth-Erlenbach - © Gemeinde Fürth

25.07.2017 / In der Sommer- und Ferienzeit wird der Erlenbacher Bergtierpark gerne zum Ausflugsziel von Groß und Klein. Das weitläufige Freigelände am Haus im Bergtierpark mit einem Spielplatz und zwei riesigen Indianerzelten gibt auch den kleinsten Besuchern reichlich Gelegenheit zum herumtollen. Seit kurzem wird dieses Ensemble von einem handgeschnitzten Totempfahl ergänzt – ideal zum Cowboy und Indianer spielen. Hierbei dürfen natürlich auch die Pferde nicht fehlen. Eine Vielzahl an Shetlandponys sorgt schon bei den kleinsten Besuchern für großes Aufsehen.

Die kleinen Hauspferde sind schon mehr als 2.000 Jahren auf den Shetlandinseln im Nordatlantik beheimatet. Hauptsächlich werden sie aber in Europa und den USA als Arbeits- und Tragpferde gehalten.

Shetlandponys sind sehr klein mit relativ großem Kopf und kräftigem Hals, außerdem haben sie kurze stämmige Beine. Der lange Schweif, die Mähne und der Schopf über der Stirn sind sehr dicht. Das Fell aus dichtem Unter- und langem Deckhaar ermöglicht eine optimale Temperaturregulierung, kann aber im Winter auch sehr dick werden.

Die Widerristhöhe erreicht 85 bis 110 cm mit maximal 112 cm als Obergrenze.

Es sind genügsame Futterverwerter, wobei Gräser, Heu, Zweige, Äpfel und Karotten unter Zusatz notwendiger Mineralien ihre Nahrung bilden.
Die Ponys können sich das ganze Jahr auf der Weide aufhalten, ein Unterstellplatz genügt ihnen.

Einmal im halben Jahr werden die Hufe von einem Hufschmied gepflegt und eine tierärztliche Kontrolle erfolgt ebenfalls regelmäßig.

Der Erlenbacher Bergtierpark – ganz besonders in den noch andauernden Sommerferien eine Reise wert. Über einen Besuch freuen sich sowohl die Shetlandponys als auch die anderen Bewohner des Erlenbacher Bergtierparks.

Weitere Informationen zum Bergtierpark Erlenbach gibt es unter: www.bergtierpark-erlenbach.de

KONTAKT

Tourist-Information NibelungenLand
Altes Rathaus
Marktplatz 1
64653 Lorsch
Tel.: +49 (0)6251-175 26 0
Fax: +49 (0)6251-175 26 26
info@nibelungenland.net

Montag bis Sonntag
10 bis 18 Uhr (Mrz.-Nov.)
10 bis 17 Uhr (Dez.-Feb.)