Wirtschaftsregion

ERFOLGREICH FÜR VIER QUALITÄTSWANDERWEGE FLAGGE GEZEIGT

Alemannenweg, Burgensteig Bergstraße, Nibelungensteig und Neckarsteig präsentierten sich auf der 15. TourNatur in Düsseldorf und konnten zahlreiche Besucher der Outdoormesse über die Wanderwege und weitere Ziele in der Region informieren.

Erfolgreich für vier Qualitätswanderwege Flagge gezeigt
Warben gemeinsam für die vier Qualitätswanderwege der Region: v.l. Tamara Tömmers, Tourismus Service Bergstraße e.V., Kornelia Horn, Odenwald Tourismus GmbH, Tina Last, Touristikgemeinschaft Odenwald e.V. und Loreen Last, Tourismusagentur der Wirtschaftsregion Bergstraße / Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH. - © Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH

17.09.2017 / Wandern liegt im Trend – Tendenz steigend. Einen eindrücklichen Beweis dazu lieferte die diesjährige TourNatur, die am vergangenen Sonntag nach drei Tagen mit mehr als 45.000 Besuchern das beste Ergebnis ihrer Geschichte ablieferte. Zum dritten Mal waren auch der Odenwald, die Bergstraße und das Neckartal mit von der Partie – und zeigten mit ihren zertifizierten Qualitätswanderwegen gemeinsam Flagge auf der Düsseldorfer Fachmesse, die in Sachen Trekking und Outdoor als Nummer eins in Deutschland gehandelt wird.

Auf ihrem Gemeinschaftsstand boten der Tourismus Service Bergstraße, die Odenwald Tourismus GmbH, die Touristikgemeinschaft Odenwald und die Tourismusagentur, ein Fachbereich der Wirtschaftsregion Bergstraße / Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH, (WFB) den Messebesuchern kompetente Beratung zur Planung des nächsten Wanderurlaubs. Die vier Qualitätswege Alemannenweg, Burgensteig Bergstraße, Nibelungensteig und Neckarsteig dienten als Aushängeschild der Wanderregion. Sie versprechen unter dem Gütesiegel „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ pures Wandervergnügen.

„Viele Messebesucher sind gezielt zu uns an den Stand gekommen, um sich über die Qualitätswege und das Outdoor-Angebot in unserer Region zu informieren“, sagt Loreen Last von der Tourismusagentur der WFB. „Das zeigt uns zum einen, dass die Besucher der TourNatur ein sehr gutes Publikum für uns sind, aber auch, dass unser gemeinsamer Messeauftritt sinnvoll ist“, ergänzt Kornelia Horn von der Odenwald Tourismus GmbH.

Seit der TourNatur 2015 präsentieren sich die vier Wanderwege gemeinsam unter dem Motto „Wandern hoch vier“, um die Wanderregion zu vermarkten. Wandern4 steht für pures Wandervergnügen auf den vier zertifizierten Qualitätswegen Alemannenweg, Burgensteig Bergstraße, Nibelungensteig und Neckarsteig. „Da sich alle vier Wanderwege in Bezug auf die Wünsche der Wanderer optimal ergänzen, können wir eine breite touristische Palette präsentieren“, sagt Tamara Tömmers, vom Tourismus Service Bergstraße e.V.. „Als Ergänzung zu den vier Steigen konnten wir auch Tipps für Wochenendausflüge, Tageswanderungen, Fahrradtouren und natürlich Wohnmobilstellplätzen geben. Wir sind uns sicher, den ein oder anderen Messebesucher bald in unserer Region begrüßen zu dürfen“, fasst Tina Last von der Touristikgemeinschaft Odenwald zusammen. „Eine durchweg erfolgreiche Messe.“

Die Wanderwege auf einen Blick:

Alemannenweg

  • Verlauf: Rundwanderweg von Michelstadt über Bensheim, Burg Frankenstein, Veste Otzberg und zurück nach Michelstadt. Länge: 138 Kilometer.
  • Benannt ist er nach den Alemannen, einem wehrhaften westgermanischen Volk, welches einst zahlreiche Schlachten mit den Römern im Odenwald führte.
  • Markierungszeichen: Rotes A auf weißem Grund
  • Weitere Infos unter: Odenwald Tourismus GmbH, Marktplatz 1, 64720 Michelstadt, Tel.: 06061/965970, Fax: 06061/9659720, tourismus@odenwald.de, www.alemannenweg.de.

 

Burgensteig Bergstraße

  • Verlauf: entlang der Bergstraße von Darmstadt bis nach Heidelberg. Länge: 120 Kilometer.
  • Sein Name weist auf die über 30 Burgen, Schlösser und Kultstätten hin, an denen er vorbeiführt.
  • Markierungszeichen: blaue Burg auf weißem Grund
  • Weitere Infos unter: Tourismus Service Bergstrasse e.V., Großer Markt 9, 64646 Heppenheim, Tel.: 06252/131170, Fax: 06252/131173, info@diebergstrasse.de, www.diebergstrasse.de.

 

Nibelungensteig

  • Verlauf: von Zwingenberg an der Bergstraße bis nach Freudenberg am Main. Variante über Erbach im Odenwald. Länge: 130 Kilometer.
  • Der Steig ist nach dem Nibelungenlied benannt, welches im Jahre 2009 in das UNESCO Weltdokumentenerbe aufgenommen wurde. Die Route erinnert an die Jagd der Burgunder im Odenwald.
  • Markierungszeichen: rotes „N“ auf weißem Grund.
  • Weitere Infos unter: Tourist-Information NibelungenLand, Marktplatz 1, 64653 Lorsch, Tel.: 06251/175260, Fax: 06251/1752626, info@nibelungensteig.info, www.nibelungensteig.info.

 

Neckarsteig

  • Verlauf: entlang des Neckars von Heidelberg bis nach Bad Wimpfen. Länge: 127 Kilometer.
  • Wegen seiner Nähe zum Neckar ist er nach diesem benannt.
  • Markierungszeichen: blaues „N“ auf weißem Grund
  • Weitere Infos unter: Neckarsteig Büro, Neckarelzer Straße 7, 74821 Mosbach,Tel.: 06261/841386, Telefax: 06261/844750, info@neckarsteig.de, www.neckarsteig.de.

KONTAKT

Tourist-Information NibelungenLand
Altes Rathaus
Marktplatz 1
64653 Lorsch
Tel.: +49 (0)6251-175 26 0
Fax: +49 (0)6251-175 26 26
info@nibelungenland.net

Montag bis Sonntag
10 bis 18 Uhr (Mrz.-Nov.)
10 bis 17 Uhr (Dez.-Feb.)