Wirtschaftsregion

WUNDERSCHÖNES WANDERWETTER BEIM ERLEBNISWANDERTAG

Fürth war Gastgeber der diesjährigen Veranstaltung / Rund 100 Naturfreunde erkundeten den rund 8,5 Kilometer langen Rundwanderweg / Geführte Wanderung mit Erklär- und Infostopps

Wunderschönes Wanderwetter beim Erlebniswandertag
Landrat Christian Engelhardt, Aufsichtsratsvorsitzendender der Wirtschaftsregion Bergstraße / Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH (WFB) (rechts), und Bürgermeister Volker Oehlenschläger, Gemeinde Fürth, begrüßten die Gäste und ließen sich eine aktive Teilnahme an der geführten Wanderung nicht nehmen. - © Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH

05.08.2017 / Insgesamt etwa hundert Wanderfreunde nahmen aktiv am Erlebniswandertag 2017 teil, der am vergangenen Sonntag in Fürth stattfand. Belohnt wurden sie mit strahlendem Sonnenschein, der den Nebel vom Vormittag ersetzte. Der offizielle Startschuss fiel um 10 Uhr am Grillplatz in Fürth/Weschnitz mit Grußworten von Landrat Christian Engelhardt, dem Aufsichtsratsvorsitzenden der Wirtschaftsregion Bergstraße / Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH (WFB), und Bürgermeister Volker Oehlenschläger, Gemeinde Fürth. Landrat Engelhardt freute sich über den regen Zuspruch an der Veranstaltung und formulierte den Wunsch, dass die Wanderer ihre positiven Eindrücke nach außen tragen: „Ich freue mich, wenn alle Teilnehmer dieses Erlebniswandertags zu Botschaftern unserer Region werden“, sagte er. Auch der Bürgermeister gab seiner Freude über die vielen Gäste Ausdruck und dankte allen an der Organisation Beteiligten.

Vom Grillplatz aus startete anschließend die geführte Wanderung auf einem etwa 8,5 Kilometer langen Rundweg, der zur Weschnitzquelle über den Kahlberg und die Walburgiskapelle führte. Auf der Strecke informierten unter anderem der Fürther Heimat- und Familienforscher Ludwig Knapp sowie Mitglieder des UNESCO Geo-Naturparks Bergstraße-Odenwald die Teilnehmer mit allerhand Erklär- und Infostopps über spannende Wegpunkte entlang der Strecke. Auch der Landrat, der Bürgermeister und WFB-Geschäftsführer Dr. Matthias Zürker hatten sich die Wanderstiefel geschnürt, um aktiv an der geführten Wanderung teilzunehmen. In einem Sonderheft, welches extra für den Tag erstellt wurde, gab es alle Informationen noch einmal für die Besucher zum Nachlesen.

Die Wegstrecke hatten der FC Fürth und der Odenwaldklub e.V. eigens für den Erlebniswandertag markiert, so dass die Teilnehmer am Erlebniswandertag die Rundstrecke auch eigenständig erkunden konnten – wovon im Laufe des Tages nicht wenige Gebrauch machten.

Zahlreiche weitere Akteure und Institutionen waren daran beteiligt, den Tag zum Erfolg zu machen: Neben der gastgebenden Gemeinde Fürth setzten sich der Landesbetrieb Hessen Forst sowie die Sparkassenstiftung Starkenburg für die Veranstaltung ein. Der FC Fürth sorgte darüber hinaus für das leibliche Wohl am Grillplatz in Weschnitz. Die Tourismusagentur der WFB unterstützte die Gemeinde bei der Durchführung der Veranstaltung und informierte an einem Infostand über das Wandern, spannende Freizeitmöglichkeiten und Ausflugsziele im NibelungenLand.

Info: Wissenswertes über die touristischen Highlights im NibelungenLand gibt es im Internet unter www.nibelungenland.net.

KONTAKT

Tourist-Information NibelungenLand
Altes Rathaus
Marktplatz 1
64653 Lorsch
Tel.: +49 (0)6251-175 26 0
Fax: +49 (0)6251-175 26 26
info@nibelungenland.net

Montag bis Sonntag
10 bis 18 Uhr