Wirtschaftsregion

Lorsch | Führung im Schaudepot Zehntscheune

Zum ersten Mal können nun Lorscher Grabungsobjekte, die zuvor an verschiedenen Orten aufbewahrt oder ausgestellt wurden, dauerhaft an ihrem Fundort besichtigt werden. Diese Objekte dokumentieren eindrucksvolle Funde aus 200 Jahren Grabungsgeschichte. Neben spätantiken Stücken aus dem 2. und 3. Jahrhundert, sowie karolingischen Säulen und Kapitellen aus der Blütezeit des Klosters, finden sich auch eine große Zahl bedeutender Kleinfunde, die aufschlussreiche Zusammenhänge des klösterlichen Lebens offenbaren.

7,00€ / 5,00€ ermäßigt

Öffentliche Führungen (ohne Anmeldung)

  • Jeden ersten Sonntag im Monat - 11:00 Uhr, 13:00 Uhr und 15:00 Uhr
  • Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen

Gebuchte Gruppenführung Zehntscheune (mit Anmeldung)

  • Führung Schaudepot Zehntscheune
  • Individuell buchbar
  • ganzjährig | Dienstag bis Sonntag
  • Anmeldung erforderlich

Gebuchte Kombiführung Kloster und Zehntscheune für Gruppen (mit Anmeldung)

  • Führung Klostergelände und Königshalle
  • Führung Schaudepot Zehntscheune
  • individuell buchbar
  • ganzjährig | Dienstag bis Sonntag
  • Anmeldung erforderlich

Dauer

ca. 90 Minuten

Preise

  • Erwachsene: 7,00€ pro Person
  • ermäßigt: 5,00 € pro Person
  • Gruppen bis 10 Personen: 70,00€ pauschal
  • Gruppen ab 20 Personen: 6,00€ pro Person

Jetzt beim UNESCO-Welterbe Kloster Lorsch anfragen!

KONTAKT

UNESCO-Welterbe Kloster Lorsch
Nibelungenstraße 32
64653 Lorsch
Tel.: (0)6251-5 14 46
Fax: (0)6251-58 71 40
buchung@kloster-lorsch.de
www.kloster-lorsch.de