Wirtschaftsregion

Wein & Genuss

Im NibelungenLand gibt es einige Köstlichkeiten, die für den Kreis Bergstraße typisch sind: Besondere Bekanntheit hat der Odenwälder „Kochkäs“. Man reicht zu dem zähflüssigen und streichbaren Sauermilchkäse frisch gebackenes Bauernbrot und eingelegte Zwiebeln („Musik“). Aber auch die Kartoffel ist sehr stark vertreten. Man findet sie gebraten mit Speck, als Pfannkuchen, Auflauf oder als Salat verarbeitet. Dazu reicht man gerne gebackene Eier, Schinken, Bratwurst, Blut- oder Leberwurst. Wer höhere Gaumenfreuden bevorzugt, dem seien die vielen Wildgerichte empfohlen. Da reicht die Spanne vom Wildschwein über Reh bis zum Hirsch. Zu den Gerichten werden - je nach Jahreszeit - gerne auch Steinpilze oder Pfifferlinge aus den heimischen Waldgebieten serviert. Ebenfalls eine typische Beilage ist der Spargel, der im Hessischen Ried angebaut wird.      

Zum Abschluss der Mahlzeiten genießt man gerne einen selbstgebackenen Blechkuchen mit Streuseln und/oder Obst der Saison wie Zwetschgen, Äpfel, oder Kirschen. Besondere Tortenkreationen kann ebenfalls genießen.

Auch verdursten muss man nicht. Die Bergstraße im Westen ist bekannt für ihren Wein, der an den sonnigen Berghängen reift. Ansonsten landen vor allen Dingen Äpfel, die auf Streuobstwiesen angebaut werden, als Apfelwein im Glas. Diese und andere Früchte werden zudem in kleinen familiären Brennereien zu Obstbränden verarbeitet. Ein Brand trägt sogar den Namen des Nibelungensteigs. Daneben passt zu den Speisen auch ein frisches Bier aus der einen oder anderen Hausbrauerei. Wer es alkoholfrei mag, der findet auch ein eigenes Mineralwasser aus der Region, welches bei Bedarf mit Apfelsaft oder Traubensaft zu einer erfrischenden Schorle gemischt werden kann.

KONTAKT

Tourist-Information NibelungenLand
Altes Rathaus
Marktplatz 1
64653 Lorsch
Tel.: +49 (0)6251-175 26 0
Fax: +49 (0)6251-175 26 26
info@nibelungenland.net

Montag bis Sonntag
10 bis 18 Uhr