Wirtschaftsregion

Schloss Auerbach

Beeindruckende Burganlage, die auf eine Befestigung aus dem 13. Jahrhundert zurückgeht.

Im 13. Jahrhundert wurde das Auerbacher Schloss als mächtige Wehrburg auf dem Urberg von dem Landgrafen von Katzenelnbogen erbaut. Umfangreiche Erweiterungsbauten fanden im 14. Jahrhundert statt. Dadurch erhielt das Auerbacher Schloss fast seine jetzige Gestalt. Nach dem Tod Graf Philipps fiel das Auerbacher Schloss 1479 an den Landgrafen von Hessen.

1674, im Reichskrieg gegen Ludwig XIV., fiel Marschall Turenne mit seinem Heer in das Gebiet der Bergstraße ein. Die Bewohner von Auerbach, Hochstädten und Balkhausen suchten vergeblich Schutz hinter den Mauern des Auerbacher Schlosses.

Danach war die Burganlage verwaist und zerfiel allmählich. Schließlich stürzte 1820 der nördliche Turm ein. 30 Jahre später wurde er wieder erbaut. Ab dem Jahre 1903 nahm sich die hessische Landesregierung im Rahmen der Denkmalpflege der Burganlage an.

Von der Burg genießt man einen weiten Ausblick in die Rheinebene und in den Odenwald.

Die Burg ist bewirtschaftet. Theaterspiele, Rittermahle, Ritterturniere und eine ganze Reihe anderer erlebnisgastronomischer Angebote sind hier zu finden.

Die Tourist Information Bensheim bietet von Mai bis September Führungen auf Schloss Auerbach an.

Info: Das Schloss Auerbach ging aus der TV-Sendung "Mein Lokal, dein Lokal" als Gewinner hervor, die vom 04. bis 08. April 2016 auf Kabel eins ausgestrahlt wurde.

Anschrift

Schloss Auerbach GmbH
Ernst-Ludwig-Promenade (dann Beschilderung folgen)
64625 Bensheim - Auerbach

Telefon (0)6251-729 23

Fax (0)6251-784 10
info@schloss-auerbach.de

Montag 10:00 - 17:00 Uhr
Dienstag 10:00 - 17:00 Uhr
Mittwoch 10:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag 10:00 - 17:00 Uhr
Freitag 10:00 - 17:00 Uhr
Samstag 10:00 - 17:00 Uhr
Sonntag 10:00 - 17:00 Uhr
Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.