Wirtschaftsregion

Giebauer Heimatstube

Ein Großteil der ehemaligen Bewohner der Stadt Giebau fanden in Lorsch eine neue Heimat und seit 1970 wird die
Patenschaft zwischen den zwei Städten intensiv gepflegt.

Die Museumsbestände umfassen Siegel, Vereinsfahne, Giebauer Paar in Festkleidung (1870), Haushaltsgegenstände und Textilien, vollständige Webstube mit allen Flachsgarn-Bearbeitungsgeräten, Modell des Städtchens Giebau, Modell eines beladenen Klötzerschlittens mit Gespann, Familien- und Hauskartei mit Personen- und Häuserbildern Giebau 1635 bis heute, Hausbesitzerkartei Giebau 1677-1945, Familienkarteien mit Stammtafeln, farbige Wappen, Schautafeln und Ortspläne, über 100 Urkunden (1671-1945), Fotos, Tonträger mit mundartlichen Aufnahmen.

Das Museum kann nach vorheriger Terminabsprache kostenlos besichtigt werden. Eine kleine Spende zum Erhalt der Museumsbestände ist immer willkommen.

Anschrift

Helmut Schwarz
Schulstraße 6
64653 Lorsch

Telefon (0)6102-13 74

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.