Wirtschaftsregion

koziol-Museum in der koziol Glücksfabrik

Im koziol-Museum wird die Familiengeschichte und Unternehmensentwicklung multimedial inszeniert.

Jede Station des Museum steht für eine Epoche der Firmengeschichte, die ihre Anfänge 1912 in der Gräflichen Kunsttöpferei fand. Über Elfenbeinschmuck, Bedarfsartikel der Kriegsjahre, Souvenirbroschen der Wirtschaftswunderzeit bis zum vielfach prämierten Design von heute führt die Ausstellung. Viele der Stationen des Museums sind interaktiv gestaltet, Besucher können Hebel ziehen und Knöpfe drücken, Förderbänder laufen, man hört Musik und Zeitzeugen-Interviews.

Besonders Highlight ist der abschließende Blick in die Produktionshalle der koziol Glücksfabrik. Hautnah und live kann die Herstellung der Designobjekte mitverfolgt werden.

Durch einen Zeittunnel, den TimeCone, betritt man das Museum - und wird direkt in das Jahr 1912 versetzt. Die konische Form dieses Tunnels ist übrigens dem Granulattrichter der Spritzgießmaschinen nachempfunden.

Öffentliche Führungen (ca. 45min Dauer) werden jeden Samstag um 16:00 Uhr angeboten.

Anschrift

koziol Glücksfabrik
Werner-von-Siemens-Straße 90
64711 Erbach

Telefon (0)6062-604 325

gluecksfabrik@koziol.de

Samstag 11:00 - 17:00 Uhr
Sonntag 14:00 - 17:00 Uhr
Eintrittspreisein Euro
Erwachsene3,00
Familienkarte (2 Erwachsene, Kinder bis 18 Jahre)10,00
Kinder bis 12 Jahre in Begleitungfrei
Schüler-/ Studentengruppen, Gruppen ab 10 Personen2,00 p.P.
Führungenin Euro
offene Standardführung Erwachsene2,00(zzgl. Eintrittspreis)
offene Standardführung Jugendliche & Schüler1,00(zzgl. Eintrittspreis)
Führung für Gruppen (10 - 25 Personen)43,00(zzgl. ermäßigtem Gruppeneintritt)
Fremdsprachenführung (englisch, französisch)50,00(zzgl. ermäßigtem Gruppeneintritt)

Für Gruppen ab 10 Personen wird um vorherige Reservierung gebeten.

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.