Wirtschaftsregion

Freudenberg am Main

Freudenberg, der staatlich anerkannte Erholungsort am romantischen Teil des Mains, bietet seinen Besuchern aktive Erholung aber auch Ruhe.

Zwischen Odenwald und Spessart gelegen, begeistert Freudenberg sowohl mit landschaftlicher Schönheit als auch mit einer entzückenden denkmalgeschützten Altstadt samt schmucker Fachwerkhäuser und schmalen Gässchen. 

Eines dieser Fachwerkgebäude ist das über 500 Jahre alte Rathaus, welches eine audiovisuelle Ausstellung zur Geschichte der Stadt Freudenberg beherbergt. Zwei weitere Museen sind im Amtshaus untergebracht. Das Fotomuseum „Schuhmann-Archiv“ zeigt das frühe technische Instrumentarium der Fotografie sowie alte Fotografien der Bevölkerung des Untermains. Das Schiffsmodell-Museum hingegen beschäftigt sich mit der Geschichte der Schifffahrt auf dem Main, welche die Entwicklung der Stadt Freudenberg maßgeblich beeinflusste.

Sehenswerte Kirchenbauten in Freudenberg sind die Friedhofskapelle mit beeindruckenden Fresken aus dem 13. Jahrhundert sowie die alte und neue Stadtkirche.

Entlang des Mains erstreckt sich die 2010 neu sanierte Mainpromenade. Im Zuge der Sanierung wurde hier eine Grünanlage mit unter anderem einem Rosengarten und einem Kneippbecken angelegt. Der Garten selbst sowie die gastronomischen Betriebe entlang des Ufers laden zum Spazieren und Verweilen ein.

Über der Stadt und dem Main thront die Ruine der im 11. Jahrhundert errichteten Burg Freudenberg. Die Burg mit imposantem Bergfried ist über Flügelmauern an die mittelalterliche Stadtbefestigung angeschlossen. Burg Freudenberg ist auch Austragungsort der im 2-Jahres-Rhythmus (ungerade Jahreszahl) stattfindenden Burgfestspiele, die den kulturellen Höhepunkt in Freudenberg bilden und sogar bis über die Grenzen des Landes Baden-Württemberg bekannt sind. 

Eine weitere wichtige Veranstaltung ist das Seefest, welches ebenfalls alle 2 Jahre (gerade Jahreszahl) im 50 Hektar großen Seepark stattfindet. Auf insgesamt drei Aktionsbühnen wird hier einiges geboten. Doch auch unabhängig vom Seefest ist der Park einen Besuch wert. Neben einem Angel- und Surfsee gibt es dort auch einen quellwassergespeisten Badesee und die Möglichkeit eine Vielzahl von Sportarten auszuüben.

Eine Besonderheit in Freudenberg stellt der kostenlose Privatzoo der Firma Rauch Möbelwerke dar. In dem für die Bürger der Stadt gestifteten Zoo können Besucher 15 Tierarten und insgesamt 100 Tiere auf einem 10 Hektar großen Freigelände beobachten.

Burg Freudenberg

frei zugänglich / immer geöffnet

Mainpromenade

frei zugänglich / immer geöffnet

Seecamping Freudenberg am Main

frei zugänglich / immer geöffnet
Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

KONTAKT

Stadt Freudenberg
Tourismus & Kultur
Hauptstraße 115
97896 Freudenberg/Main
Tel.: (0)9375-92 00 90
Fax: (0)9375-92 00 95
touristinfo@freudenberg-main.de
www.freudenberg-main.de