Wirtschaftsregion

Ohlyturm

Der Ohlyturm auf dem Gipfel des Felsbergs bietet von seiner Plattform aus einen herrlichen Blick über das Umland.

Der Ohlyturm wurde 1900/ 1901 aus Latertaler Granit auf dem Felsberg erbaut, wo auch im 2. Jahrhundert die Römer ihre Steine bearbeitet haben. Benannt ist er nach dem Darmstädter Oberbürgermeister Albrecht Ohly (1829 - 1891).

Lange Zeit konnte man den Turm 27 Meter hohen Turm über den Baumwipfeln herausragen sehen. Mittlerweile ist der Buchenmischwald so hoch gewachsen, dass man seine Spitze gerade noch sehen kann.

Stilistisch ist er ein spätes Beispiel für den romantisierenden Historismus des 19. Jahrhunderts, dessen Vorbild mittelalterliche Burgen und Wehrbauten waren.

Von der Plattform des Ohlyturms aus bietet sich ein herrlicher Ausblick auf den Donnersberg in der Pfalz, die Skyline von Frankfurt und auf den Katzenbuckel im Südosten.

Anschrift

Gemeinde Lautertal
Nibeulngenstr. 280
64686 Lautertal

Telefon (0)6254-30 70

Fax (0)6254-30 732
info@lautertal.de

frei zugänglich / immer geöffnet
Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.