Wirtschaftsregion

Michelstadt

Mit einer 1275-jährigen Stadtgeschichte ist Michelstadt eine noch immer gut erhaltene, mittelalterliche Stadt. Hier treffen Geschichte und Gegenwart aufeinander.

Altes Rathaus Michelstadt
Altes Rathaus Michelstadt - © Kulturamt der Stadt Michelstadt

Über die lange Geschichte Michelstadts informiert das Odenwaldmuseum mit der umfangreichsten Ausstellung ihrer Art im gesamten Odenwald.

Zum mittelalterlichen Stadtbild tragen zahlreiche Bauwerke in der malerischen Altstadt bei. Das historische Rathaus aus dem Jahre 1484 zählt zu einem der schönsten Fachwerkhäuser Deutschlands. Sehenswert sind zudem die hinter dem Rathaus gelegene evangelische Stadtkirche mit der Jann Orgel, die Michelstädter Kellerei samt einer voll funktionstüchtigen Getreidemühle oder auch die sehr gut erhaltene Synagoge.

Außerhalb der Altstadt zählen auch die Einhardsbasilika, das Wasserschloss Fürstenau und die Johanniterkapelle zu den Zeugen aus der bewegten Vergangenheit der Stadt Michelstadt.

Auf den Spuren der Römer können Besucher entlang der Grundmauern des Römerbads am Kastell Würzberg eine informative Wanderung auf dem Hubenweg von 15,7 Kilometern unternehmen. Hier erklären Infotafeln das Leben der Römer am Neckar-Odenwald-Limes.

Für eine kürzere Wanderung empfiehlt sich der Lehrpfad „Landschaft im Wandel“ am Strandrand von Michelstadt. Interessierte erfahren hier einiges über die Geologie und die Geschichte des Landschaftsbildes der Stadt.

Relikte aus der Römerzeit sind auch im Englischen Garten Eulbach, dem ältesten archäologischen Park Deutschlands, zu finden. In einer 400 Hektar großen Fläche wurden zahlreiche römische Bauteile in den englischen Landschaftsgarten integriert. In der vielfältigen Gartenanlage befinden sich außerdem ein Jagdschloss, eine Inselkapelle und verschiedene Wildtierarten.

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

KONTAKT

Gästeinformation Michelstadt
Marktplatz 1
64720 Michelstadt
Tel.: (0)6061-97 91 20
Tel.: (0)6061-97 91 21
touristik@michelstadt.de
www.michelstadt.de