Wirtschaftsregion

Mossautal: „Siegfried auf der Jagd“

Wenn ich euch zu Ende von ihm berichten soll, so war ein prächtiger Köcher von scharfen Pfeilen voll. Sie hatten goldene Tüllen, wohl Handarbeit war ihr Blatt, dem Tode war verfallen, was er damit getroffen hat. (Das Nibelungenlied, 16. Aventiure Die Jagd)

Siegfried wird im Nibelungenlied als großer Kriegsheld aber auch als vortrefflicher Jäger beschrieben. Bei der Jagd im Odenwald habe Siegfried einen Büffel, einen Elch, ein Wisent, mehrere Auerochsen, ein Wildschein, einen Bären und sogar einen Löwen erlegt. Das half ihm aber nichts – Hagen hatte sich bereits einen Mordplan zurecht gelegt und traf ihn mit seinem Wurfspieß an der einzigen verwundbaren Stelle, als Siegfried aus der Quelle trank. 

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

KONTAKT

Tourist-Information NibelungenLand
Altes Rathaus
Marktplatz 1
64653 Lorsch
Tel.: +49 (0)6251-175 26 0
Fax: +49 (0)6251-175 26 26
info@nibelungenland.net

Montag bis Sonntag
10 bis 17 Uhr (Dez.-Feb.)
10 bis 18 Uhr (Mrz.-Nov.)