Wirtschaftsregion

Wormser Dom St. Peter

Dom, vor dessen Portal in der Nibelungensage der Königinnenstreit zwischen Brünhild und Kriemhild spielt.

Zusammen mit den Domen in Speyer und Mainz gehörter de Wormser Dom zu den drei rheinischen Kaiserdomen.

Er hat seinen Ursprung in einer Kirche, die von Brunichildis und Dagobert I. um 600 auf dem höchsten Hügel der Stadt Worms errichtet wurde. Nach seiner Ernennung im Jahre 1000 wurde unter Bischof Burchard I. von Worms der Dombau, da die vorherige Kirche als zu klein und nicht zeitgemäß empfunden wurde. Von dieser ersten Basilika ist heute nichts mehr zu sehen.

Der Dom in seiner heutigen Form entstand zum Großteil unter den Bischöfen Burchard II. und Konrad II. zwischen den Jahren 1130 und 1181 nachdem der ursprüngliche Dom aufgrund von Schäden in der Bausubstanz abgerissen werden musste.

Über die folgenden Jahrhunderte wurde der Dom infolge von Kriegen und Revolutionen immer wieder beschädigt und musste so mehrmals erneuert und renoviert.

Bis zum Jahre 1801/02 diente der Dom als Kathedrale des Bischofs von Worms. Seither ist der eine katholische Pfarrkirche, die 1862 zur Propsteikirche und 1925 zur „Basilica minor“ erhoben.

Wichtige Ereignisse, die im Wormser Dom stattfanden, waren die Nominierung Leos IX. als Papst (1048), das Wormser Konkordat (1122), die Hochzeit von Kaiser Friedrich II. (1235) sowie der Reichstag zu Worms (1521).

Hinweise zu den Öffnungszeiten:

  • Der Dom ist während der Gottesdienste für Besichtigungen geschlossen.
  • Im Winterhalbjahr (Oktober bis Ende März) ist der Dom von 10-17 Uhr geöffnet.
  • Im Sommerhalbjahr (April bis Ende September) ist der Dom von 9-18 Uhr geöffnet.

Anschrift

Domplatz
67547 Worms

Telefon (0)6241-61 15

Fax (0)6241-26 527
pfarramt@wormser-dom.de

Montag 09:00 - 18:00 Uhr Anfang Oktober bis Ende März von 10:00 bis 17:00 Uhr geöffnet
Dienstag 09:00 - 18:00 Uhr Anfang Oktober bis Ende März von 10:00 bis 17:00 Uhr geöffnet
Mittwoch 09:00 - 18:00 Uhr Anfang Oktober bis Ende März von 10:00 bis 17:00 Uhr geöffnet
Donnerstag 09:00 - 18:00 Uhr Anfang Oktober bis Ende März von 10:00 bis 17:00 Uhr geöffnet
Freitag 09:00 - 18:00 Uhr Anfang Oktober bis Ende März von 10:00 bis 17:00 Uhr geöffnet
Samstag 09:00 - 18:00 Uhr Anfang Oktober bis Ende März von 10:00 bis 17:00 Uhr geöffnet
Sonntag 09:00 - 18:00 Uhr Anfang Oktober bis Ende März von 10:00 bis 17:00 Uhr geöffnet
Preise
Eintritt Domfrei
Innen- und Außenführung (bis 6 Personen ohne Voranmeldung)6,00 €Kinder bis 14 Jahre frei

Führung

Dauer: ca.1 Stunde

Termine: ab dem 21.03.16 Montag bis Samstag um 14 Uhr
(außer an Feiertagen)

Treffpunkt: Dom, Südportal

Tickets: Mo-Fr nur bei den Gästeführern, für die Domführung am Sa + So auch in der Tourist Info

Weitere Informationen zu diesen und anderen Führungen und das Anmeldeformular für Großgruppen finden Sie auf der Website der Stadt Worms.

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.