Wirtschaftsregion

Nilas Schienenabenteuer

Sommer, Sonne, Sonnenschein – Drache Nila genießt die Sommerferien und lässt sich die Sonne auf den Bauch scheinen.  „Einfach herrlich“, denkt sie sich,„ aber um nur faul in der Sonne zu liegen, sind mir die Ferien einfach zu schade“. Nila überlegt, was sie als nächstes tun könnte. Etwas mit Sonne wäre gut, ganz gemütlich, in guter Gesellschaft und am besten noch mit einer kühlen Briese um die Nüstern. Plötzlich hat Nila einen Geistesblitz „Sonne... Sonnengelb – da fällt mir doch was Tolles ein!“, schmunzelt Nila und macht sich sogleich auf nach Mörlenbach zum Bahnhof der Solardraisine Überwaldbahn. 

Per Anhalter winkt Nila nach der nächsten freien Solardraisine und hat sofort Glück, als der erste Wagen anhält um sie mitzunehmen. Das Team der Tourist-Information NibelungenLand aus Lorsch macht heute einen Betriebsausflug und als die Gruppe den kleinen Drachen erblickt, bekommt Nila direkt eine Mitfahrgelegenheit angeboten.

Nila freut sich und springt auf die gelbe Draisine auf. Bevor es losgehen kann, gibt es aber erst eine kleine Einweisung. „Hier sitzt der Fahrer und das hier ist die Bremse. Haltet bitte genug Sicherheitsabstand zum Vordermann und vor allem: genießt die Fahrt“. Mit einem Lächeln verabschiedet sich der Einweiser in Mörlenbach und wünscht der bunt gemischten Truppe einen schönen Tag.

Nilas Schienenabenteuer 01

Bei rund 15 Stundenkilometern lässt sich Nila den Fahrtwind um die Nase wehen. Von ihrem Platz aus hat sie einen tollen Blick über den Odenwald. In der gelben Draisine fährt sie vorbei an Weiden, Wiesen und Feldern, die sich wie ein Mosaik über die Landschaft legen.

Nilas Schienenabenteuer 02

Die denkmalgeschützten Gleise führen weiter durch schattige Waldpassagen. Das stetige Rattern der Wagenräder vermischt sich mit dem Rauschen der Blätter zu einem gleichmäßigen Takt. Nila ist neugierig, was sie hinter der nächsten Kurve erwartet und wagt sich etwas zu weit vor. „Vorsicht!“, rufen ihre Mitfahrer, doch Nila hält sich gut fest.

Nilas Schienenabenteuer 03

„Jetzt kommst du erst einmal zu mir“, sagt Martina und setzt sich Nila auf den Schoß. „Von hier aus habe ich ja einen noch tolleren Blick!“, freut sich die kleine Drachendame und staunt nicht schlecht als sie ein großes Viadukt überqueren. Hinter ihnen thront der Steinbruch Mackenheim. Viele Gesteinsschichten liegen hier übereinander und geben  einen Eindruck davon, was unter den sanften Hügeln des Odenwaldes schlummert.

Nilas Schienenabenteuer 04

Nila hat bei der gemeinsamen Fahrt sichtlich Spaß. Es wird viel gelacht und erzählt. Nila berichtet von ihren bisherigen Abenteuern. Sie erreichen einen Tunnel, in dem es deutlich kühler ist als draußen. Die Tunnelwände sind direkt in den Stein gehauen. Hier ist es dunkel wie in einer Drachenhöhle und ganz still. Nila läuft ein Schauer über den Rücken. Plötzlich durchreißt ein schauriger Schrei die Stille „HUHAAAAA!“ – das Echo hallt an den Tunnelwänden wider und Nila verkriecht sich vor lauter Schreck schnell in Mareikes Armen.

„Aber Nila, das ist doch nur die Inge“, tröstet sie Mareike sanft. „Tut mir leid Nila, es war einfach so schaurig schön im Tunnel“, entschuldigt sich Inge. Aber Nila ist ihr gar nicht böse.

Nilas Schienenabenteuer 05

Nach einem zweiten Tunnel, großen Viadukten, viel Wald und Wiesen steuert die Draisine einen Bahnübergang an. Da sie in der Einweisung gut aufgepasst hat, weiß Nila nun genau was zu tun ist. Nachdem der Wagen langsam bis zum Halteschild herangefahren ist, steigt sie aus und betätigt den Knopf. Als das grüne Signal leuchtet, kann es weiter gehen. „Du bist die beste Beifahrerin die man sich nur wünschen kann“, lobt Tobi sie, der die Draisine mit einem kräftigen Tritt in die Pedale zur Weiterfahrt bringt.

Nilas Schienenabenteuer 06

Die bunten Fahnen der Überwaldbahn tanzen fröhlich im Wind, als Nila mit ihren neuen Freunden den Draisinenbahnhof in Wald-Michelbach erreicht. Es war eine wunderschöne Fahrt und sogar etwas abenteuerlich. Zum Abschluss wird Nila noch zum gemeinsamen Picknick eingeladen. „Ein rundum gelungener Ausflug!“, schmatzt Nila selig und schiebt sich eine große, saftige Traube in den Drachenmund.

Nilas Schienenabenteuer 07

KONTAKT

Tourist-Information NibelungenLand
Altes Rathaus
Marktplatz 1
64653 Lorsch
Tel.: +49 (0)6251-175 26 0
Fax: +49 (0)6251-175 26 26
info@nibelungenland.net

Montag bis Sonntag
10 bis 18 Uhr (Mrz.-Nov.)
10 bis 17 Uhr (Dez.-Feb.)