Wirtschaftsregion

Die Nibelungen

Das Nibelungenlied, das wohl bekannteste deutsche Heldenepos, ist Namensgeber für den Nibelungensteig im Odenwald.

Lindenfels Drache Lindra
Lindenfels Drache Lindra - © Peter C. Woitge

Namensgeber für den Nibelungensteig ist das Nibelungenlied, das wohl bekannteste deutsche Nationalepos, welches im Jahre 2009 in die Liste des UNESCO-Weltdokumentenerbes aufgenommen wurde. Entstanden ist das Nibelungenlied zu Beginn des 13. Jahrhunderts. Es existieren heute verschiedene zum Teil nur fragmentarisch erhaltene Handschriften, von denen die Handschrift C zu den drei ältesten zählt. Wichtige Schlüsselszenen aus dem Epos sind dort in und um Worms verortet. So befindet sich der Hof der Burgunder direkt in Worms. Die Jagdszene, die damit endet, dass der Held Siegfried an einem Brunnen erschlagen wird, spielt sich im nahe gelegenen Odenwald ab. Der Nibelungenschatz wird später irgendwo in der Nähe von Worms im Rhein versenkt.

Spätestens ab Mitte des 19. Jahrhunderts haben sich Romantiker und Heimatforscher aber auch geschickte Gastwirte immer wieder mit der Frage auseinandergesetzt, wo der Ort im Odenwald liegen könnte, an dem Siegfried sein Ende fand. Das Ergebnis dieser Nachforschungen sowie zum Teil bewusst in Szene gesetzten Fiktionen sind heute eine ganze Reihe von Siegfriedsbrunnen, die überall im Odenwald zu finden sind. Aber noch mehr Anhaltspunkte finden sich, die die herausragende Bedeutung dieses Themas für den Odenwald zeigen: Neben den beiden nach dem Nibelungenlied benannten Verkehrsadern „Nibelungenstraße“ und „Siegfriedstraße“, die den Odenwald durchziehen, wird man immer wieder an die Sage erinnert, sei es durch die Bezeichnungen von Wegen, Plätzen, Gasthäusern, Schulen und Mehrzweckhallen oder aber durch einfache Illustrationen an Hauswänden bis hin zu aufwendigen Kunstwerken.

Es war daher naheliegend, den Wandersteig nach dem Nibelungenlied zu benennen, da es zum einen für den Odenwald eine besondere Bedeutung hat, zum anderen aber auch über die Grenzen des Odenwaldes hinaus weit bekannt ist.

KONTAKT

Tourist-Information NibelungenLand
Altes Rathaus
Marktplatz 1
64653 Lorsch
Tel.: +49 (0)6251-175 26 0
Fax: +49 (0)6251-175 26 26
info@nibelungenland.net

Montag bis Sonntag
10 bis 17 Uhr (Dez.-Feb.)
10 bis 18 Uhr (Mrz.-Nov.)