Wirtschaftsregion

Markierungen

Die ehrenamlichen Wegemarkierer des Odenwaldklub e.V. sorgen für die richtige Markierung und dafür, dass der Nibelungensteig praktisch "unverlaufbar" ist. Den Vorgaben des Deutschen Wanderverbands entsprechend sind die Wegewarte das ganze Jahr über im Einsatz um Markierungen auszubessern, zu erneuern oder zu ersetzen.

Das rote
Das rote "N" auf weißem Grund zeigt Wanderern den Weg entlang des Nibelungensteigs. - © Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH

Der Nibelungensteig ist markiert mit einem roten "N" auf weißem Hintergrund.

Die Zubringerwege im Odenwald sind markiert mit einem grünen "N" auf weißem Hintergrund. Die Zubringerwege im Hessischen Ried und an der Bergstraße zeigen das rote "N" mit dem Zusatz "Zubringerweg".

Nach den Vorgaben des Odenwaldklub e.V. ist der Nibelungensteig wie folgt markiert:

  • Die Markierung ist mit Farbe aufgemalt oder mit Aufklebern angebracht.
  • Der Weg ist in beide Richtungen begehbar, daher sind auch die Markierungszeichen so angebracht, dass sie gleichermaßen von beiden Wanderrichtungen klar erkennbar sind.
  • Bei übersichtlichen Wegabschnitten folgt nach ca. 250 Metern eine Markierung. Bei unübersichtlichen Wegabschnitten (z.B. schmalen Pfaden) sind die Markierungen in Abschnitten von 20-50 Metern angebracht
  • An jeder Kreuzung oder Verzweigung ist der Verlauf deutlich gekennzeichnet. Nach jeder Kreuzung folgt ein Bestätigungszeichen, damit der Wanderer weiß, dass er auf dem richtigen Weg ist. Richtungspfeile sind in der gleichen Farbe direkt unterhalb der Markierung angebracht.
  • Das Markierungszeichen soll voll sichtbar und nicht von Ästen oder Zweigen verdeckt sein. Zu Beginn der Vegetationszeit wird die Markierung überprüft und gegebenenfalls freigeschnitten.

Sollte nach mehr als 250 Metern keine Markierung mehr erscheinen, sind Sie höchstwarscheinlich nicht mehr auf dem richtigen Weg. In diesem Fall sollten Sie zurück zur letzten Markierung gehen und von dort aus nach dem richtigen Weg Ausschau halten.

KONTAKT

Odenwaldklub e.V.
Geschäftsstelle: Prinzenbau im Staatspark Fürstenlager
64625 Bensheim
Tel.: +49 (0)6251-855 856
Fax: +49 (0)6251-855 858
info@odenwaldklub.de
www.odenwaldklub.de