Wirtschaftsregion

Ausrüstung / Sicherheit / Wetter

Tipps zur Kleidung und Ausrüstung

Bedenken Sie bei der Auswahl Ihrer Kleidung immer die Art der geplanten Wandertour. Damit die Gepäcklast nicht allzu schwer wird, überlegen Sie genau, was Sie alles für Ihre Wanderung benötigen. Beachten Sie dabei immer die Jahreszeit; auch ein Blick auf die Wettervorhersage ist nicht verkehrt. Das Tragen von Funktionskleidung ist daher unerlässlich; eine regen– und winddichte Jacke darf daher in Ihrem Gepäck nicht fehlen. Genauso wichtig sind: festes Schuhwerk; je nach Jahreszeit Handschuhe und Mütze, Sonnenschutz und Sonnenbrille. Wenn Sie sich zur Selbstverpflegung entschieden haben, nehmen Sie sich leicht verdauliche Verpflegung in kleinen Portionen mit; vor allem auch Obst. Nicht zu vergessen ein Getränk.
Im östlichen Bereich des Nibelungensteigs, zwischen Hesselbach und Amorbach, sollten Sie auf Grund der dünnen Besiedelung verstärkt darauf achten, dass Sie genügend Verpflegung bei sich haben, da es hier nur wenige Einkehrmöglichkeiten gibt. Denken Sie vor allen Dingen an Trinkwasser!

Hinweis: Nehmen Sie bitte alle Verpackungen - auch Dosen und Flaschen, Beutel und Tüten - wieder mit nach Hause nach dem bewährten Slogan: „Nimm die Erinnerung mit - und den Abfall!“

 

Rettungspunkte in Hessen

Wer im Wald oder kaum besiedelten Regionen einen Unfall erleidet, kann dabei leicht in eine gefährliche Notlage kommen, denn ein Unglücksort abseits öffentlicher Straßen ist schwer zu beschreiben, zu orten und für die Rettungskräfte nicht immer einfach zu erreichen. Aus diesem Grunde wurden in Hessen an markanten Plätzen am Übergang vom öffentlichen Wegenetz zur „Natur“ (z.B. Straßenkreuzungen, Waldparkplätze), von denen die einzelnen Waldgebiete schnell erreicht werden können, so genannte Rettungspunkte ausgewiesen. Erkennbar sind sie anhand von grünen Schildern mit weißem Kreuz. Bei einem Notruf (112) an die zuständige Zentrale Leitstelle ist es deshalb wichtig, den Rettungspunkt, der aus einer Kombination aus Kreiskennzeichen und Nummer besteht, genau zu benennen. Auch ist es wichtig, dass der Hilfesuchende dort bis zum Eintreffen der Rettungsdienste verbleibt, um diese schnell und gezielt weiter zur eigentlichen Unfallstelle zu lotsen. Handynutzer können ggf. auch von der Leitstelle geortet werden, wenn sie diesem Datentransfer zustimmen. In neueren Wanderkarten sind die Rettungspunkte bereits verzeichnet.

Hinweis: Weitere Informationen zu den Rettungspunkten in Hessen gibt es hier.

 

Wetter

Hier informieren wir Sie über das aktuelle Wetter an fünf ausgewiesenen Standorten am Nibelungensteig.

Wetterkarte Nibelungensteig

KONTAKT

Tourist-Information NibelungenLand
Altes Rathaus
Marktplatz 1
64653 Lorsch
Tel.: +49 (0)6251-175 26 0
Fax: +49 (0)6251-175 26 26
info@nibelungenland.net

Montag bis Sonntag
10 bis 17 Uhr (Dez.-Feb.)
10 bis 18 Uhr (Mrz.-Nov.)

Wetter

Wetter

Wetter

Wetter

Wetter