Wirtschaftsregion

Grasellenbach

Beliebter Erholungs- und Urlaubsort | Nibelungen-Gemeinde mit sagenumwobenen Siegfriedbrunnen | Wanderungen im Odenwald und auf dem Nibelungensteig

"Do der herre Sifrid ob dem brunnen tranch,
er schoß in durch das chruze das von den wunden spranch
das blut von dem herzen vast an du Hagenen mat.
So großer missewende ein held nu nimmer begat"

So steht der Nibelungenlied-Vers eingekerbt auf dem Steinkreuz, das sich direkt an einer Quelle mitten im tiefen Odenwald befindet, dem sogenannten „Siegfriedbrunnen“. Hier, ganz in der Nähe des beliebten Erholungs- und Kurortes Grasellenbach, soll es geschehen sein, dass der berühmte Drachentöter Siegfried von seinem Widersacher Hagen durch einen Speer hinterrücks niedergestreckt wurde. Natürlich weiß das niemand so genau, so dass weitere Brunnen im Odenwald die Echtheit einer Siegfriedquelle für sich beanspruchen. Doch der Grasellenbacher Siegfriedbrunnen zählt zweifellos zu den schönsten und bekanntesten. Nicht zuletzt dadurch hat sich der Kneipp-Kurort Grasellenbach mit seinen Ortsteilen Hammelbach, Gras-Ellenbach, Wahlen und Scharbach zu einem beliebten Ziel für Kururlauber, Kurzausflügler und Wanderer gemausert.

Der Besuch Grasellenbachs kann ideal kombiniert werden mit einer Wanderung auf dem anspruchsvollen wie erlebnisreichen Wanderweg „Nibelungensteig“, der mit seinen 130 Kilometern von Zwingenberg bis Freudenberg am Main auch durch Grasellenbach führt. Zu einer Rast laden Hotels und Restaurants sowie eine Vielzahl an gemütlichen Cafés ein. Das mehrfach ausgezeichnete Nibelungencafé im Hotel Gassbachtal hält zum kulinarischen Eintauchen in das Reich der Nibelungen Brunhilds Sahnekuppel, Kriemhilds Früchtetraum, die majestätische König Alberich- oder die legendäre Drachenbluttorte bereit.

Derart gestärkt empfiehlt sich ein Marsch auf die 577 Meter hohe Tromm, zum einen wegen der einmaligen Aussicht und zum anderen um das 2001 ausgebaute kleine aber feine Theater zu besuchen, das mit seinem alljährlich wiederkehrenden kulturellem Highlight, dem „Trommer Sommer“, regional wie überregional Besucher anzieht.

Hammelbacher Klangwanderweg

frei zugänglich / immer geöffnet

Hammelbacher Kirchruine

frei zugänglich / immer geöffnet

Kalter Brunnen

frei zugänglich / immer geöffnet

Webcam Ulfenbachtal Grasellenbach

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein