Wirtschaftsregion

Fürth

Erholungsort im Odenwald mit Bergtierpark, großer Modellbahnanlage und vielen weiteren Sehenswürdigkeiten

Die Gemeinde Fürth mit ihren elf Ortsteilen wurde im Jahre 795 im Rahmen einer Beschreibung der Mark Heppenheim erstmals urkundlich erwähnt und hat damit als Mittelpunkt des oberen Weschnitztales eine über ein Jahrtausend zurückreichende Tradition. Heute ist Fürth mit seinen vielen Handwerksbetrieben, Fach- und Einzelhandelsgeschäften ein attraktives Einkaufsziel und wirtschaftlicher Mittelpunkt in der Region.

Doch Fürth hat noch einiges mehr zu bieten. Der staatlich anerkannte Erholungsort liegt eingebettet in einer idyllischen Landschaft, die Teil des Geo-Naturparks ist. Das milde Mischwaldklima, der gepflegte dörfliche Charakter in den Ortsteilen, Freibad, Moutainbike- und Wanderwege tragen zum Erholungswert bei. Der vier Kilometer lange „Kunstwanderweg“ beispielsweise, der von beeindruckenden abstrakten Skulpturen gesäumt wird, geht bis nach Lindenfels und ist auch von wenig trainierten Wanderern zu bewältigen. 

Fürth bietet viele Ausflugsziele, wie den Bergtierpark im Ortsteil Erlenbach, in dem man Gebirgstiere aus fünf Erdteilen bestaunen kann oder die Walburgiskapelle im Ortsteil Weschnitz. Zur heiligen Walburga, der Schutzpatronin des Weschnitztales, pilgern jährlich am 01. Mai viele Christen vom gesamten Weschnitztal und der Bergstraße zum gemeinsamen feierlichen Gottesdienst.

Beliebt bei Menschen jeden Alters ist der Mehrgenerationenpark in den Steinbachwiesen, der Jung und Alt zum Verweilen einlädt. Im Sommer besteht auch die Möglichkeit dem Freibad der Gemeinde Fürth einen Besuch abzustatten. Das beheizte Bad mit Edelstahlbecken und großer Liegewiese rundet das Angebot von Fürth weiter ab.

Auch Eisenbahnfreunde kommen hier auf ihre Kosten: in Fürth ist mit der „Modellbahnwelt Odenwald“ die größte H0-Schauanlage Süddeutschlands zu besichtigen.

Mit dem im Jahre 2012 komplett renovierten Forsthaus Almen bietet sich interessierten Besuchern auch die Möglichkeit an geführten Wanderungen des Geo-Naturparkes Bergstraße-Odenwald teilzunehmen und so tiefere Informationen rund um den Odenwald und Fürth zu erhalten.

Walburgiskapelle

frei zugänglich / immer geöffnet

Mehrgenerationenpark Steinbachwiesen

frei zugänglich / immer geöffnet

SWR Eisenbahnromantik: Tief im Odenwald

Zum TV-Beitrag in der SWR-Mediathek
Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

KONTAKT

Gemeindeverwaltung Fürth
Hauptstraße 19
64658 Fürth
Tel.: (0)6253-200 10
Fax: (0)6253-10 52
info@gemeinde-fuerth.de
www.gemeinde-fuerth.de

Öffnungszeiten Gemeinde
Montag bis Mittwoch: 8:30 bis 12:00 Uhr; 13:30 bis 15:30 Uhr
Donnerstag: 8:30 Uhr bis 12:00 Uhr; 13:30 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitag: 8:30 Uhr bis 12:00 Uhr