Wirtschaftsregion

Biblis

Die Gemeinde Biblis hat mit dem Bibliser Wald und der Rheinuferlandschaft echte Erholungsgebiete zu bieten; sportliche Aktivitäten im Golfpark und am Freizeitsee.

Begonnen hat die erste Ansiedlung 4.000-2.000 Jahre v. Chr., als die Bibliser Vorfahren mit einfachen Gerätschaften das schilfige Gelände urbar machten. Dieser zähe Kampf gegen den Sumpf, im Wappen der Gemeinde mit silbernem Pflug und silberner Wasserlilie angedeutet, hat sich gelohnt. Denn entstanden ist eine sympathische Gemeinde in verkehrsgünstiger Lage zwischen den Großstädten Mannheim und Frankfurt am Main, eingebettet in einer herrlichen Naturlandschaft: den Bibliser Wald an der östlichen Gemarkungsgrenze sowie die Rheinuferlandschaft im Westen mit dem Steiner Wald. Weltbekannt wurde Biblis durch den Gurkenanbau, an den heute noch ein traditionelles Gurkenfest erinnert, das jährlich mit der Krönung einer Gurkenkönigin gebührend gefeiert wird.

Biblis ist idealer Ausgangspunkt für lange Spaziergänge und vor allem für ausgedehnte Radtouren. Über den Hessischen Radfernweg R6, entlang des Rheins, sind viele Sehenswürdigkeiten zu erreichen:

  • In Biblis-Nordheim die Burg Stein, das Burg-Stein-Museum und das Naturschutzgebiet Maulbeeraue
  • In Biblis-Wattenheim der Golfpark mit seiner 27-Loch-Anlage, der auch für „Nichtgolfer“ ein interessantes Ausflugsziel darstellt
  • In Biblis bietet der Surf- und Freizeitsee Erholung für Segler und Surfer. Interessant ist auch der historische Ortskern von Biblis. Gaststätten und Biergärten laden zum Verweilen ein.
Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Kontakt

Gemeinde Biblis
Darmstädter Straße 25
68647 Biblis
Tel.: (0)6245-280
service@biblis.eu
www.biblis.eu

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 8:00 bis 11:30 Uhr
Montag, Mittwoch, Donnerstag: 14:30 bis 18:00 Uhr