Wirtschaftsregion

Bürstadt

Die "Sonnenstadt" im Hessischen Ried hat zahlreiche Kulturveranstaltungen sowie einige Sehenswüridgkeiten wie das alte Rathaus zu bieten.

Das florale Wahrzeichen der Sonnenstadt Bürstadt ist zweifelsohne die Sonnenblume. Denn die Nutzung der Sonnenenergie hat in Bürstadt eine lange Tradition, weshalb sich die Stadt auch von ihrer ehrenamtlich tätigen "Sonnenbotschafterin" in leuchtend gelber Robe repräsentieren lässt.

In Bürstadt befindet sich das größte Photovoltaikdach des Landes Hessen, das einen hohen Signalcharakter für die Nutzung der Sonnenenergie besitzt und verdeutlicht, dass Groß-Solaranlagen ohne zusätzlichen Landschaftsverbrauch ökonomisch sinnvoll betrieben werden können. Öffentliche Einrichtungen wurden schon vor Jahrzehnten mit Solartechnik bestückt, wie zum Beispiel das hübsche Waldschwimmbad, das an heißen Sommertagen Spaß und Abkühlung bietet.

So modern und zukunftsweisend sich das heutige Bürstadt zeigt, kann es auf eine lange Geschichte zurückblicken. Erstmals urkundlich erwähnt wird Bürstadt in einer Schenkungsurkunde des Klosters Lorsch im Jahre 767. Zunächst stark landwirtschaftlich geprägt, wandelte sich das Bild der Stadt nach dem Zweiten Weltkrieg. Bürstadt zählt heute über 16.000 Einwohner und profitiert von der verkehrsgünstigen Lage an zwei Verkehrsknoten, die seine zunehmende Attraktivität als Wirtschaftsstandort in der Metropolregion Rhein-Neckar erklären.

Weit über die Stadtgrenzen hinaus reicht der Ruf der Kulturveranstaltungen Bürstadts, der sämtliche Größen der deutschen Kabarett- und Comedyszene auf die Bürgerhausbühne bringt und der Stadt den Titel als "Kulturhochburg im Ried" beschert hat.

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

KONTAKT

Rathaus Bürstadt
Rathausstraße 2
68642 Bürstadt
Tel.: (0)6206-70 10
online-service@buerstadt.de
www.buerstadt.de

Öffnungszeiten
Montag: 8:00 bis 18:00 Uhr
Dienstag und Mittwoch: 8:00 bis 13:00 Uhr
Donnerstag: 8:00 bis 18:00 Uhr
Freitag: 8:00 bis 13:00 Uhr