Wirtschaftsregion

Schloss Rennhof

Das Schloss Rennhof befindet sich im Lampertheimer Stadtteil Hüttenfeld und beherbergt das Litauische Gymnasium.

Schloss Rennhof wurde bis Ende 1853 durch den Frankfurter Baron Mayer Carl von Rothschild im Empirestil erbaut. 1889 ging es in den Besitz der Familie Löwenstein-Wertheim-Freudenberg über, 1917 wurde es Eigentum der Wormser Industriellenfamilie des Freiherrn von Heyl zu Herrnsheim.

1953 ging das Schloss in den Besitz des Litauischen Zentralkomitees Deutschland über. Seit 1954 betreibt dieses im Schloss das Litauische Gymnsamium. Außerdem ist das Schloss die Zentralstelle der Litauer in Deutschland.

1984 wurde das Gebäude bei einem Brand schwer beschädigt und wurde in seinem Äußeren originalgetreu wiederhergestellt.

Anschrift

Schloss Rennhof
Lorscher Straße 1
68623 Lampertheim - Hüttenfeld

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.