Wirtschaftsregion

Museum Viernheim

Das Museum zeigt auf seinen neu gestalteten Ausstellungsflächen verschiedenes aus dem Leben der Menschen im Ort.

Besichtigungen werktags und Führungen sind nach Vereinbarung möglich.

Die Dauerausstellung berichtet vom Leben der Menschen im Ort. Die Themen der Ausstellung sind:

- archäologische Funde der Frühgeschichte bis Beginn des Mittelalters
- Wohnstube der Gutsbesitzerfamilie Minnig/ Ehatt zum Thema vom Bauernhof zur Arbeiterswohnstätte
- die Wurzeln der Viernheimer Vereine
- Vierheim als Heimat für Auswanderer
- vertriebene jüdische Bürger
- Wohnstuben aus den 1920er jahren
- Landwirtschaft und Tabakindustrie
- Handwerke und Werkstätten von Schmied, Schuhmacher und Bäcker

Die neue Ausstellung in der ersten Etage befasst sich mit den Schwerpunkten:

- gesellschaftlicher Wandel in Viernheim im 19. und 20. Jahrhundert
- Dorfleben um 1850
- die große Auswanderung von 1852
- Viernheimer Gaststätten: Gründungstätten der Vereine
- bedeutende Vereine und ihre Vorsitzenden
- Viernheims Freilichtbühne am Waldrand
- Heimatvertriebene und Völkerverständigung

Im Freigelände des Museum werden Sonderausstellungen gezeigt und Feste gefeiert.

Anschrift

Gisela Wittemann
Weinheimer Str. 9
68519 Viernheim

Telefon (0)6204-929 20 73

museum@viernheim.de

Sonntag 14:00 - 17:00 Uhr
Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.