Wirtschaftsregion

FREUNDESKREIS DES ERLENBACHER BERGTIERPARKS ERHÄLT UMWELTPREIS

Der Freundeskreis des Bertierparks in Erlenbach setzt sich beispielhaft für die Umweltbildung von Kindern und Jugendlichen ein. Dafür wurde den Mitgliedern jetzt in Heppenheim der Umweltpreis des Kreises Bergstraße verliehen. Der Preis ist mit 1.200 Euro dotiert.

Freundeskreis des Erlenbacher Bergtierparks erhält Umweltpreis
© WFB

05.11.2019 / Der Freundeskreis des Erlenbacher Bergtierparks erhält den Umweltpreis 2019 des Kreises Bergstrasse. Er wird damit für sein vielfältiges Engagement im Bereich des Natur- und Umweltschutzes ausgezeichnet. Der 1987 ins Leben gerufene Preis ist heute aktueller denn je. Landrat Christian Engelhardt und der Erste Kreisbeigeordnete Karsten Krug hoben als Laudatoren die Bedeutung der Arbeit des Freundeskreises hervor. Mit der "Förderung des Verständnisses von Kindern und Jugendlichen für die Bedeutung der Arterhaltung und der natürlichen Umwelt bei Tieren und Pflanzen als Lebensgrundlage des Menschen" leiste er einen bedeutsamen Beitrag zum Umweltschutz. "Kinder sind die Umweltschützer von morgen", so Krug. Deren Aufklärung sei daher das Gebot der Stunde.

Eine Delegation aus Vereinsmitgliedern aus Fürth nam den Preis entgegen. Vereinsvorsitzender Eberhard Ulmen danke für die Auszeichnung, die er als Lohn und Anerkennung für die seit der Vereinsgründung 2003 geleistete Arbeit empfindet. Insbesondere Jens-Uwe Eder und Silvia Davis seien in der Umweltbildung federführend gewesen. Ulmens Dank gilt auch Dr. Ekkehard Bahlo und Josef Unger. Bahlo stellte den Umweltführer zusammen, Tierpfleger Unger veranstaltet hingegen kompetente Führungen durch den Bergtierpark. Das Preisgeld will der Förderverein in die Umweltbildung investieren.

Kontakt

Freundeskreis Erlenbacher Tierpark der Gemeinde Fürth e.V.

Hauptstr. 19
64658 Fürth

Tel.: (0)6253-200116
v.bitsch@gemeinde-fuerth.de