Wirtschaftsregion

TOURISTISCHE ARBEITSGEMEINSCHAFT „VORDERER ODENWALD“

Vorgestern Pressegespräch in Lindenfels / Namenspräsentation der Touristischen Arbeitsgemeinschaft „Vorderer Odenwald“ mit Vorstellung des Veranstaltungskalenders 2020 und weiterer Maßnahmen

Touristische Arbeitsgemeinschaft „Vorderer Odenwald“
Im Rahmen des Pressegesprächs nahmen Akteure der Touristischen Arbeitsgemeinschaft „Vorderer Odenwald“ den Lindenfelser Klaus Mohr in ihre Mitte. Dieser ziert das Titelbild des neuen Veranstaltungskalenders 2020. - © WFB

30.01.2020: Für die im vergangenen Jahr gegründete Touristische Arbeitsgemeinschaft (TAG) – bestehend aus den zehn Odenwald-Kommunen des Kreises Bergstraße Abtsteinach, Birkenau, Fürth, Gorxheimertal, Grasellenbach, Lautertal, Lindenfels, Mörlenbach, Rimbach, Wald-Michelbach – wurden die Bürgerinnen und Bürger aufgefordert, Namensvorschläge einzureichen, die einen Bezug zu allen zehn Kommunen haben sollten.

Der Name steht nun fest und wurde vorgestern im Rahmen eines Pressegesprächs, das im Rathaus der Stadt Lindenfels stattfand, bekannt gegeben. Teilnehmer der Veranstaltung waren der Gastgeber, Bürgermeister Michael Helbig, Gemeinde Lindenfels, Bürgermeister Uwe Spitzer, Gemeinde Gorxheimertal, welche die Federführung der TAG innehat, Bürgermeister Holger Schmitt, Gemeinde Rimbach, und Bürgermeister Markus Röth, Gemeinde Grasellenbach – beide stellvertretend für die Arbeitsgruppe in der Touristischen Arbeitsgemeinschaft. Weitere Akteure waren Bürgermeister Helmut Morr, Gemeinde Birkenau, Bürgermeister Dr. Sascha Weber, Gemeinde Wald-Michelbach, Dr. Matthias Zürker, Geschäftsführer der Wirtschaftsregion Bergstraße / Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH (WFB), welche die umzusetzenden Maßnahmen koordiniert und als Schnittstelle zur Destinationsebene fungiert, und Mareike Müller, Leiterin Tourismusagentur der WFB. Auch die für die Umsetzung zuständigen Mitglieder der TAG-Arbeitsgruppe Sebastian Schröder, Geschäftsführer der Zukunftsoffensive Überwald GmbH, Klaus Johe, Kur- und Touristikservice der Stadt Lindenfels, und Martina Hausmann, Projektmanagerin bei der WFB-Tourismusagentur, ließen es sich nicht nehmen am Pressegespräch teilzunehmen.

„Der Name sollte das komplette Gebiet des ‚Vorderen Odenwaldes‘ mit all seinen Sehenswürdigkeiten und Spezialitäten abbilden“, erläuterte Bürgermeister Spitzer. „Um die individuellen Wünsche aller zu berücksichtigen, bleibt es beim Namen ‚Touristische Arbeitsgemeinschaft‘, bei dem sich alle beteiligten Kommunen wiederfinden können.“

Die Bürgermeister Schmitt und Röth stellten danach den gemeinsamen Veranstaltungskalender 2020 vor, der als erste Maßnahme noch im Gründungsjahr umgesetzt wurde und den „es in dieser Form noch nie zuvor gegeben hat“, wie sie unterstrichen. Wie die beiden erklärten, umfasst dieser - in einem handlichen Pocket Format (DIN A7) - unter anderem die Themenbereiche Fastnacht, Ostern, Weihnachten und Kerwe. Darüber hinaus enthält er Kulturveranstaltungen und vieles mehr. Er liegt in den Rathäusern der zehn Kommunen sowie in der Tourist-Information in Lorsch aus und kann von Gastbetrieben, Vereinen und anderen Einrichtungen aus dem touristischen Bereich zu Werbezwecken bei den Kommunen abgeholt werden.

Wie die Bürgermeister weiter informierten, wird als nächstes ein Abreißplan mit Ausflugszielen im „Vorderen Odenwald“ in Angriff genommen. Dieser soll sowohl an allen Informationsstellen der Kommunen als auch in den touristischen Einrichtungen sowie den Unterkunfts-/Gastronomiebetrieben ausliegen. Des Weiteren wird die TAG eine Bilddatenbank und eine Website aufbauen. „Neben den geplanten Maßnahmen wird die TAG auch nach außen bei Messe- beziehungsweise Standpräsentationen aktiv sein. Zuletzt war diese bei der Publikumsmesse Caravan Motor Touristik (CMT) in Stuttgart vertreten. Als nächstes wird die TAG beim Maimarkt Mannheim und bei der Spargelwanderung in Bürstadt/Lampertheim anwesend sein“, so die beiden Rathauschefs aus dem „Vorderen Odenwald“.

„Der Tourismus ist ein bedeutender Aspekt bei der wirtschaftlichen Entwicklung der Region, deshalb ist es wichtig, dass die zehn Odenwald-Kommunen innerhalb der im vergangenen Jahr gegründeten Destination Bergstraße-Odenwald nun zielorientiert zusammenarbeiten, gemeinsam anpacken und so für eine gemeinsame Sichtbarkeit und Identität sorgen“, so Dr. Zürker.

„Der Odenwald hat großes Potenzial“, fügte Bürgermeister Helbig hinzu. Für die TAG gelte es, die rund acht Millionen Menschen des Ballungsraumes Frankfurt/Rhein-Main und Rhein-Neckar anzusprechen – allesamt potenzielle Urlauber, so seine Bilanz.

Info: Hier gibt es Wissenswertes über die weiteren touristischen Highlights des „Vorderen Odenwaldes“ und im gesamten Kreis Bergstraße. Hier finden Sie den Veranstaltungskalender als Download. Informationen über die Serviceleistungen der WFB finden Sie hier.

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Twitter!

KONTAKT

Touristische Arbeitsgemeinschaft "Vorderer Odenwald"

Ansprechpartnerin:
Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH
Martina Hausmann
Marktplatz 1
64653 Lorsch
Tel.: +49 (0)6251-175 26 13
Fax: +49 (0)6251-175 26 20
martina.hausmann@wr-bergstrasse.de