Wirtschaftsregion

Kneipp-Anlagen Grasellenbach

Auf der Suche nach einer gesunden Erfrischung bieten sich die gepflegten Kneipp-Anlagen zum Wassertreten in Grasellenbach an.

Sebastian Kneipp machte 19. Jahrhundert Anwendungen mit kaltem Wasser populär. Das Wassertreten und Armtauchen wurden bereits vorher praktiziert, jedoch konnte Kneipp diese Heilmethoden als Volksmedizin zur Stärkung des Kreislaufs und der Durchblutung sowie der Vorbeugung gegen Krampfadern in den Fokus des allgemeinen Wohlbefindens rücken.

Wasser wird seit alters her eine heilkräftige Wirkung zugesprochen, weswegen sich heute vielerorts Heilquellen befinden. Die Heilwirkung wird dabei auf die im Wasser gelösten Mineralien, auf natürliche Art und Weiße erwärmtes Wasser, wie in Thermen oder aber auf die Kälte von Quell- oder Flusswasser zurückgeführt.

Im Odenwald gibt es zahlreiche Wassertretbecken, in denen man nicht nur kuren durchführen, sondern auch die Füße nach einer strammen Wanderung beleben und erfrischen kann.

In Grasellenbach befinden sich insgesamt 5 Kneippanlagen:

  • Kneipp-Tretbecken Weschnitz
  • Kneippanlage im Gaßbachtal
  • Kneippanlage im Kurpark
  • Kneippanlage bei Grasellenbach
  • Kneippanlage am Schwanenteich

Anschrift

Kurverwaltung Grasellenbach
Schulstraße 1
64689 Grasellenbach

Telefon +4962072554

kurverwaltung@gemeinde-grasellenbach.de

frei zugänglich / immer geöffnet
Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.