Wirtschaftsregion

Sandsteinskulpturen

Der Bildungs- und Jugendwanderweg (B-JW) "Historie und Fantasie" ist ein Wanderweg zum Sehen, Erfahrung und Erleben. Der Weg vereint verschiedene Epochen und entführt Wander*innen in die Sagenwelt der Nibelungen,

Der 10 Kilometer lange Rundweg beginnt am Naturparkplatz Stutz oberhalb von Bürgstadt. Mit rund 300 Höhenmetern führt der Bildungs- und Jugendwanderweg über die Centgrafenkapelle, vorbei an den Hauptfiguren der Nibelungensage, die als Sandsteinskulpturen den Weg säumen. Mittelalterliche Relikte wie die Heunefässer- und Heunesäulen zeugen von der Tradition der Sandsteinverarbeitung, welche die Region seit jeher prägt. Eine keltische Ringwallanlage thront imposant im dichten Wald bevor der Weg weiter zum Gipfelkreuz, dem höchsten Punkt des Wannebergs führt. Hier lohnt sich eine Rast und der Eintrag ins Gipfelbuch. Der Weg nimmt schließlich eine Kehrtwende um wieder Richtung Bürgstadt zu führen. Weitere mittelalterliche Sandsteinrelikte sind am Wegesrand zu finden bis man auf die Absprungstelle für Paragleiter trifft. Hier erschließt sich einem ein schöner Ausblick auf das Maintal. Nach den "Drei Felsen" wird der Weg zum Pfad und führt durch den dicht bewachsenen Wald, bevor er auf den geschotterten Fahrtweg trifft. Nun geht es nur noch talwärts zurück zum Startpunkt am Naturparkplatz Stutz.

Der Jugend- und Bildungswanderweg ist ein Gemeinschaftsprojekt auf Initiative des Odenwaldklub (OKW) Miltenberg e.V. Schülerinnen und Schüler der Bürgstädter und Miltenberger Mittelschulen haben den Wanderweg in Zusammenarbeit mit dem OWK Miltenberg entworfen und markiert. Die dazugehörigen Infotafeln sind ebenfalls in dem Projekt entstanden. Auch die Sandsteinskulpturen zu den Hauptfiguren der Nibelungensage wurden von den Schülerinnen und Schülern unter Anleitung des Standsteinbildhauermeisters Alexander Schwarz gemeißelt.

Eine weitere Besonderheit, die sich erst auf den zweiten Blick offenbart, sind die zwei Geocaching-Touren, die Anfänger*innen (Fantasy I) oder Fortgeschrittene (Fantasy II) auf eine virtuelle Schatzsuche über 15 Stationen einlädt.

Rund 4 Kilometer des Bildungs- und Jugendwanderwegs verlaufen auf dem zertifizierten Qualitätsweg Nibelungensteig. Dabei treffen Wander*innen auf die Hauptfiguren der Nibelungensage:

  • Siegfried im Kampf mit dem Drachen durch dessen Blut Siegfried nahezu unverwundbar wird
  • Alberich dem Zwerg, der den Nibelungenhort bewacht
  • einer Schatzkiste, gefüllt mit dem Gold der Nibelungen
  • der Tarnkappe, die der Sage nach unsichtbar macht
  • Kriemhild, die schöne Königstochter und Gemahlin von Siegfried
  • Gunter, König und ältester Bruder von Kriemhild
  • Brünhild, die stolze, isländische Königin, die durch eine List Siegfrieds zu Gunthers Gemahlin wird
  • dem Schloss in Worms, Königssitz der Burgunder und zentraler Punkt in der Nibelungensage
  • Hagen von Tronje, finsterer und treu ergebener Vasall Gunthers, der zum Mörder Siegfrieds wird

Anschrift

Naturparkplatz Stutz
Höhnbahnweg
63927 Bürgstadt

frei zugänglich / immer geöffnet
Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.