Wirtschaftsregion

Schannenbacher Moor

Das als Naturschutzgebiet ausgewiesene Schannenbacher Hochmoor beheimatet seltene Pflanzen wie das Wollgras, die Sumpfdotterblume sowie den Fieberklee.

Im Süden des Ortes Schannenbach, an der Westflanke des Krehbergs liegt das Schannenbacher Hochmoor. Bei diesem Hochmoor handelt es sich um ein Regenmoor. Regenmoore können entstehen, wenn Regenwasser nicht versickern kann und sich dagegen unterhalb von wasserdurchlässigen Bodenschichten in einer Mulde sammelt. Aufgrund des Sauerstoffmangels werden abgestorbene Pflanzen dabei nicht zersetzt und bilden im Lauf der Zeit eine Torfschicht.

Zum Schutz von Flora und Fauna darf das Moorgebiet abseits der offiziell ausgewiesenen Wanderwege nur im Rahmen von Führungen betreten werden.

Anschrift

Gemeinde Lautertal
Nibelungenstraße 280
64686 Lautertal

Telefon +4962543070

info@lautertal.de

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.