Wirtschaftsregion

Wegbereiter – unterwegs mit den Nibelungensteig Wegemarkierern

Wandern auf dem Nibelungensteig – das heißt Wandern in schöner Natur, vorbei an beeindruckenden Landschaften, rustikalen Burgen und urigen Altstadtgässchen. Wandern auf dem Nibelungensteig heißt aber auch Wandern auf gut markierten Wegen. Ganz gleich, ob du ein geübter Wanderer bist, oder als Einsteiger das Wandern neu für dich entdeckst. Ganz gleich, ob du dich mit Karte, GPS oder ohne Hilfsmittel orientierst. Der Nibelungensteig verspricht „unverlaufbar“ zu sein. Und damit das so bleibt, kümmern sich die ehrenamtlichen Mitglieder des Odenwaldklub e.V. (kurz „OWK“) um ein rund 5.500 km langes Wegenetz, zu dem auch der Nibelungensteig gehört.

Zeichen setzen - mit frischer Farbe zeigt das rote
Zeichen setzen - mit frischer Farbe zeigt das rote "N" auf weißem Spiegel Wanderern den Weg - © Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH

Wir haben zwei Nibelungensteig-Markierer bei ihrer Arbeit im Wald begleitet. Hier sind ein paar Einblicke in dieses spannende Ehrenamt:

KONTAKT

Tourist-Information NibelungenLand
Altes Rathaus
Marktplatz 1
64653 Lorsch
Tel.: +49 (0)6251-175 26 0
Fax: +49 (0)6251-175 26 26
info@nibelungenland.net

Montag bis Sonntag
10 bis 18 Uhr (Mrz.-Nov.)
10 bis 17 Uhr (Dez.-Feb.)

KONTAKT

Odenwaldklub e.V.
Geschäftsstelle: Prinzenbau im Staatspark Fürstenlager
64625 Bensheim
Tel.: +49 (0)6251-855 856
Fax: +49 (0)6251-855 858
info@odenwaldklub.de
www.odenwaldklub.de