Wirtschaftsregion

So geht's

Der Wanderpass lädt Sie zu einer Wanderung auf dem Nibelungensteig ein!

Eine schöne Erinnerung: der Nibelungensteig-Wanderpass
Eine schöne Erinnerung: der Nibelungensteig-Wanderpass - © Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH

Und so geht's: Lassen Sie Ihren Wanderpass auf den einzelnen Etappen von der Gastronomie, Hotellerie oder den Tourist-Informationen am Nibelungensteig abstempeln. Sobald Sie einen Teil erwandert haben, können Sie uns Ihren gestempelten Wanderpass zusenden. Für die Erwanderung einer Teilstrecke erhalten Sie von uns eine persönliche Urkunde und werden auf Wunsch in die „Nibelungensteig-Ruhmeshalle“ aufgenommen. Für die Erwanderung des kompletten Nibelungensteigs (mit oder ohne Variante) überreichen wir Ihnen zusätzlich eine Nibelungensteig-Wandernadel. Natürlich bekommen Sie Ihren Wanderpass anschließend wieder als persönliches Andenken zugesendet.

Wandern in Etappen? Kein Problem! Ab dem ersten Stempeldatum haben Sie zwei Jahre Zeit den Nibelungensteig komplett zu erwandern.

Aus aktuellem Anlass: Am Etappenziel keinen Stempel sammeln können? Auch kein Problem! Schickt uns eure "Beweisfotos" pro Etappenziel an info@nibelungensteig.info und den Wanderpass per Post. Wir tragen euch die fehlenden Stempel nach.

Gewinnspiel

Alle eingesendeten Stempelpässe nehmen am Ende des jeweiligen Jahres an einem Gewinnspiel teil. Als Gewinn winkt ein Tagesrucksack der Premium-Marke Deuter im Wert von 74,95 €, gestiftet vom Wander- und Outdoor-Fachgeschäft Odenwald Outdoor.

Wanderpass-Verlsoung Gewinn 2019

Servicestelle

Tourist-Information NibelungenLand
Altes Rathaus
Marktplatz 1
64653 Lorsch
Tel.: +49 (0) 6251-175 26 0
Fax: +49 (0) 6251-175 26 26
info@nibelungensteig.info
www.nibelungensteig.info

Öffnungszeiten
Montag bis Sonntag
10 - 13 Uhr und 14 - 17 Uhr

Selbst ausdrucken

Selbst ausdrucken