Wirtschaftsregion

Elisabethenruhe Lautertal

Die Elisabethenruhe ist ein schattiger Ruheplatz. Dieser ist am Waldweg Richtung Knoden oberhalb des Hofguts Hohenstein gelegen.

Elisabethenruhe
Elisabethenruhe - © Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH

Die Elisabethenruhe bekam ihren Namen von Elisabeth Fürstin zu Erbach-Schönberg, die an diesem Ort gerne rastete. Auf dem Platz befindet sich eine Bank aus Granit. Von dieser schweifte in früheren Jahren, als der Wald noch nicht so hoch und dicht war, der Blick über das Tal auf Reichenbach und den Felsberg.

Anschrift

Gemeinde Lautertal
Nibelungenstraße 280
64686 Lautertal

Telefon +4962543070

info@lautertal.de

frei zugänglich / immer geöffnet
Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.