Wirtschaftsregion

Etappe 2 - von Lindenfels bis Grasellenbach

Etappenlänge: 14 km
Höhenmeter bergab: 484 m
Höhenmeter bergauf: 498 m
Gehzeit: rund 3,5 Stunden

Von Lindenfels aus führt der Nibelungensteig über das Gumpener Kreuz und anschließend steil bergauf über den Stotz weiter zum Fürther Ortsteil Weschnitz. Auf dessen benachbarter Anhöhe befindet sich eine der heiligen Walburga geweihten Kapelle, die über einen schönen Serpentinenpfad erreicht wird. Der Windpark Kahlberg katapultiert Sie schlagartig ins 21. Jahrhundert – anschließend führt Sie ein schöner Pfad wieder zurück in die Natur. Durch das wildromantische Gassbachtal führt Sie der Nibelungensteig nach Gras-Ellenbach. Der idyllisch gelegene Kneipp-Kurort ist ein beliebtes Ausflugsziel und für seine vielen Cafés bekannt, in denen besondere Kuchen- und Tortenspezialitäten angeboten werden.

Walburgiskapelle

frei zugänglich / immer geöffnet

Geopark-Pfad Nibelungenweg

frei zugänglich / immer geöffnet

Kneipp-Anlagen Grasellenbach

frei zugänglich / immer geöffnet

Siegfriedbrunnen

frei zugänglich / immer geöffnet

Servicestelle

Tourist-Information NibelungenLand
Altes Rathaus
Marktplatz 1
64653 Lorsch
Tel.: +49 (0) 6251-175 26 0
Fax: +49 (0) 6251-175 26 26
info@nibelungensteig.info
www.nibelungensteig.info

Vorübergehende Öffnungszeiten:
Montag bis Sonntag (auch an Feiertagen)
10 - 13 Uhr und 14 - 17 Uhr