Wirtschaftsregion

Bensheim

Größte Stadt im Kreis Bergstraße, bedeutende Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele wie Schloss Auerbach und Staatspark Fürstenlager

Als Basinsheim erstmals im Jahre 765 im Lorscher Codex urkundlich erwähnt, erhielt Bensheim im 14. Jahrhundert die Stadtrechte. Im Dreißigjährigen Krieg wird die Stadt von Schweden und Franzosen besetzt. Aus dieser Zeit stammt die Geschichte von der „Fraa von Bensem“, die es den bayerischen Befreiern durch einen unterirdischen Gang ermöglichte, in die Stadt zu gelangen. Die eindrucksvolle Legende lässt die bewegte Geschichte Bensheims erahnen, auf deren Spuren zu wandeln sich sehr lohnt, bei einem Rundgang durch die Altstadt mit ihren liebevoll renovierten Fachwerkhäusern, Brunnen, Plätzen und Adelshöfen.

Bensheim ist die inzwischen größte Stadt an der Bergstraße und hat sich zu einem wirtschaftlichen und kulturellen Zentrum entwickelt. Eine lebendige Kulturszene mit Varieté, Kleinkunst und Internationalen Sommerfestspielen sorgt für Kurzweil während des gesamten Jahres. Die Stadt besitzt mit dem Parktheater ihre eigene Bühne und hält ein vielfältiges Programm aus den Sparten Sprech-, Musik-, Tanz- sowie Kinder- und Jugendtheater bereit. Erwähnenswert ist die alljährliche Vergabe eines der bedeutendsten deutschen Schauspielpreise, dem „Gertrud-Eysoldt-Ring“.

Vom milden Klima verwöhnt, wachsen an den Hängen des Bensheimer Hausberges, dem „Kirchberg“, hervorragende Weine. Wer sich einen wunderbaren Blick auf die Rheinebene gönnen möchte, dem sei das dort idyllisch gelegene Kirchberghäuschen empfohlen. Hier lässt sich zünftig einkehren, um sich mit Kochkäs´ oder Bratwurst und natürlich einem Gläschen Bergsträßer Wein für den steilen Aufstieg zu belohnen.

Das Flair der ehemaligen Sommerresidenz der hessischen Landgrafen bietet der Staatspark Fürstenlager im Stadtteil Auerbach. In dem 42 Hektar großen Englischen Landschaftspark gibt es neben vielen botanischen Exoten, wie Sicheltanne oder Sumpfzypresse, auch den ältesten Mammutbaum Deutschlands zu bestaunen.

Rustikaler geht es auf dem Auerbacher Schloss zu: bei Rittergelagen und Ritterturnieren wird in der aus dem 13. Jahrhundert stammenden Festung das Mittelalter wieder lebendig. Wer die Umgebung auf Schusters Rappen erkunden will, findet ein gut ausgebautes Netz markierter Wanderwege, wie z. B. den Weinlagenweg, den Burgenweg oder Blütenweg. Ein abwechslungsreiches Sport- und Freizeitangebot mit Radwegen, Golfplatz, Badesee und Segelflugplatz lässt keine Wünsche offen.

Das 2005 neugestaltete, attraktive Hallen- und Freibad verspricht nun als „Basinus-Bad“ Spaß, Fitness und Erholung für Groß und Klein, besonders an den nicht häufigen, aber doch zuweilen vorkommenden Regentagen an der Bergstraße.

Staatspark Fürstenlager

frei zugänglich / immer geöffnet

Mein Lokal, Dein Lokal: Schloß Auerbach

Zum TV-Beitrag in der Kabeleins-Mediathek

Bensheim und die hessische Toskana

Zum TV-Beitrag in der ARD-Mediathek

Webcam Melibokus

Webcam Kirchberg Bensheim

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

KONTAKT

Stadtverwaltung Bensheim
Tourist Information
Hauptstraße 39
64625 Bensheim
Tel.: (0)6251-582 63 14
Fax: (0)6251-582 63-31
touristinfo@bensheim.de
www.bensheim.de

Öffnungszeiten Tourist Information
Montag, Dienstag: 9:00 bis 18:00 Uhr
Mittwoch: 9:00 bis 13:00 Uhr
Donnerstag, Freitag: 9:00 bis 18:00 Uhr
Samstag: 10:00 bis 13:00 Uhr