Wirtschaftsregion

TOURIST-INFORMATION NIBELUNGENLAND ZU GAST IM RHEIN-NECKAR-ZENTRUM

Vom 02. bis 07. August informiert die Pop-Up Tourist-Information über touristische Highlights / Täglich wechselnde Partner sowie Anbieter regionaler Produkte und kulinarischer Spezialitäten

Tourist-Information NibelungenLand zu Gast im Rhein-Neckar-Zentrum
Auf die Besucher*innen des Rhein-Neckar-Zentrums wartet ein vielfältiges Programm - © WFB

30.07.2021 / Die touristischen Ziele in unserer Region sind vielfältig – das möchte die Tourismusagentur, ein Fachbereich der Wirtschaftsregion Bergstraße / Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH (WFB), mit ihrer Pop-Up Tourist-Information im Rhein-Neckar-Zentrum Viernheim in der kommenden Woche bereits zum fünften Mal unter Beweis stellen. Begleitet wird die Aktion von täglich wechselnden touristischen Partnern sowie von Erzeugern regionaler Produkte und kulinarischer Spezialitäten.

Den Auftakt machen am Montag, 02. August, die Stadt Lorsch gemeinsam mit dem Kloster Lorsch. Unter dem Motto „Kultur & Geschichte“ geben sie Einblicke in die Historie der Karolingerstadt mit ihrem UNESCO Welterbe Kloster Lorsch, als auch in die zahlreichen Erlebnisse, die in der heutigen Zeit dort auf die Touristen warten. Wer möchte kann an diesem Tag außerdem sein Handwerkstalent bei der Prägung des Lauresham-Denars unter Beweis stellen und ist damit bestens gewappnet für einen Besuch im Freilichtlabor Lauresham, wo die kleine silberfarbene Münze an speziellen Tagen als lokales Zahlungsmittel fungiert.

Die Stadt Lindenfels eröffnet am Dienstag, 03. August, den Thementag „Wandern & Outdoor“ und informiert am Vormittag u.a. über die zahlreichen Wandermöglichkeiten und Outdoor-Aktivitäten rund um den Heilklimatischen Kurort. Am Nachmittag übernimmt eine Rangerin des Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald das Zepter. Dabei bringt sie allerhand Interessantes über die Geologie unserer Region mit und begeistert mit ihrem Wissen über das Leben rund um Bach und Wald.

Am Mittwoch, 04. August, steht das Thema „Radfahren“ im Mittelpunkt. Den ganzen Tag können Besucher*innen die umliegenden Radrouten gemeinsam mit der Stadt Lampertheim unter die Lupe nehmen und sich die passenden Tipps für eine Tour durchs Ried abholen.

Das Parkhotel Krone in Bensheim weiß seine Gäst*innen zu verwöhnen. Einen kleinen Einblick in das Thema „Genuss & Wellness“ gewährt das geschichtsträchtige Quartier am gleichnamigen Thementag am Donnerstag, 05. August, und macht so ganz bestimmt Lust auf eine Auszeit in unmittelbarer Nähe des Schlosses Auerbach.

Wer bei „Sagen & Mythen“ gerne die Ohren spitzt, sollte einen Besuch am Freitag, 06. August, nicht verpassen. Dann sind die Sagensammler Miriam und Peter Seisler zu Besuch, um ihr Wissen rund um die Sagen des Odenwalds mit Jung und Alt zu teilen. Darbietungen zu eben diesen sowie Lesungen aus ihren Büchern runden den Vormittag ab. Der Nachmittag steht im Zeichen der Drachen. Legenden und Geschichten über die schuppigen Fabelwesen hat das Deutsche Drachenmuseum Lindenfels in petto.

Zum fulminanten Abschluss am Samstag, 07. August, geben sich die regionalen Königinnen und Hoheiten am Stand ein Stelldichein. Darunter die Odenwälder Apfelkönigin Miriam, die Sonnenbotschafterin Luisa-Marie aus Bürstadt, die Groß-Umstädter Weinprinzessinnen Melanie und Sarah, die Kerwekönigin Lina aus Einhausen, die hiesige Gebietsweinkönigin Heike, sowie die Schriesheimer Weinhoheiten Sofia, Fabienne und Lena. Ebenfalls aus Schriesheim wird der Winzer Max Jäck vor Ort sein, um seine Arbeit rund um sein Weingut und vor allem seine modernen Weine am Vormittag vorzustellen. Im Anschluss gibt die Touristische Arbeitsgemeinschaft Vorderer Odenwald, repräsentiert von Martina Hausmann, Projektleiterin Tourismusagentur der WFB, einen Überblick über die Ausflugsziele in den zehn zugehörigen Odenwald-Kommunen.

Die Tourist-Information NibelungenLand steht während der ganzen Aktionswoche selbstverständlich auch selbst Rede und Antwort und berät über das touristische Angebot der Region. Als zentrale Informationsstelle für den 130 Kilometer langen, zertifizierten Qualitätswanderweg Nibelungensteig sind besonders Wanderer*innen und Naturbegeisterte eingeladen, sich intensiv beraten zu lassen. Aber auch Ideen für das nächste Wochenende oder einen Ausflug mit Kindern können hier eingeholt werden. 

So unterschiedlich die Akteure dieser Aktionswoche auch sein mögen, sie haben eines gemeinsam: die Großzügigkeit, mit der sie das traditionelle Gewinnspiel unterstützen. Wer die Pop-Up Tourist-Information besucht, hat also gleichzeitig die Chance auf einen von zahlreichen regionalen Preisen wie etwa Gutscheine für die lokale Gastronomie, Eintrittskarten oder den Hauptgewinn, einen Aufenthalt im Parkhotel Krone.

Info: Die Pop-Up Tourist-Information „NibelungenLand“ ist während der Öffnungszeiten des Centers im Hauptgang auf Höhe der Bäckerei Grimminger zu finden. Fragen rund um die touristischen Highlights können außerdem in der Tourist-Information NibelungenLand in Lorsch beantwortet werden. Diese ist Montag bis Sonntag von 10 bis 13 Uhr und von 14 bis 17 Uhr geöffnet und unter der Rufnummer 06251 / 17526-0 oder per E-Mail unter info@nibelungenland.net erreichbar.

Kontakt

Tourist-Information NibelungenLand
Altes Rathaus
Marktplatz 1
64653 Lorsch
Tel.: +49 (0) 6251-175 26 0
Fax: +49 (0) 6251-175 26 26
info@nibelungenland.net
www.nibelungenland.net

Öffnungszeiten
Montag bis Sonntag
10 - 13 Uhr und 14 - 17 Uhr

Abweichende Öffnungszeiten:
Freitag, 30.09.22 14 - 17 Uhr

Samstag, 01.10.22 geschlossen

Sonntag, 02.10.22 10 - 13 Uhr

Montag, 03.10.22 geschlossen