Wirtschaftsregion

ES SUMMT WIEDER

Frühlingsmarkt mit Bienen- und Dichterfest und Pfingstrosentagen am 14. und 15. Mai / Verkaufsoffener Sonntag 15. Mai

Es summt wieder
Nach zwei Jahren Pause findet der Frühlingsmarkt in diesem Jahr wieder wie gewohnt statt. - © Stadt Lorsch

09.05.2022 / Voll und wuselig wie in einem Bienenstock wird es in diesem Jahr endlich wieder beim Lorscher Frühlingsmarkt zugehen! Nach zwei Jahren Pandemie-Zwangspause verwandelt sich die Lorscher Innenstadt dann am 14. Und 15. Mai in ein buntes Marktgeschehen! Vom Kaiser-Wilhelm-Platz aus durch die Römer- und Bahnhofstraße können Besucher*innen dann wieder über die Marktmeile schlendern, vor der Königshalle wird es auf dem Bienen- und Dichterfest summen und auf der östlichen Nibelungenstraße lädt die Naturmeile anlässlich der seit 2018 parallel zum Frühlingsmarkt stattfindenden Pfingstrosentage Pflanzenfreund*innen zum Stöbern ein.

Corona-geschuldete Änderungen müssen jedoch noch sein. Was all die Jahre sonst auf einer zentralen Bühne stattfand, wird in diesem Jahr über den kompletten Marktbereich hinweg zu sehen sein. „Lorscher Vereine werden durch die Straßen tanzen, Pauken und Trompeten zwischen den Ständen dröhnen und an der ein oder anderen Ecke wird auch ein Clown zu finden sein“, so Kim Brunner aus der Lorscher Stadtverwaltung, die hauptverantwortlich für die Organisation des Marktes zuständig ist. Man hat sich in diesem Jahr bewusst gegen das Aufstellen einer Bühne entschieden und möchte das erste große Fest nach Pandemiezeiten noch vorsichtig angehen lassen. Das bedeutet aber nicht, dass die Besucher*innen Abstriche machen müssen! Schunkeln, Tanzen und auch Mitsingen sind wieder erlaubt – und gewünscht.

Auch die Marktzeiten sind etwas verkürzt – an Vielfalt, Abwechslung und zahlreichen Aktionen wird jedoch nicht gespart. So wird es wie gewohnt auch wieder das Bienen- und Dichterfest auf dem Benediktinerplatz geben, auf dem man sich wie in einem Bienenstock fühlen wird. Hier dreht sich alles um die schwarz gelben Insekten und deren leckeren Honig. Für Kinder gibt es eine Mitmachaktion, die sicherlich noch einige in guter Erinnerung haben: Es dürfen Holzbienen und -blumen bemalt, gestaltet und danach natürlich mit nach Hause in den eigenen Garten genommen werden. Die Aktion kostet die Teilnehmer*innen nichts – es wird eine Spendenbox aufgestellt werden und der Erlös soll geflüchteten und vom Krieg betroffenen Kindern aus der Ukraine zugutekommen.

Ein weiteres zentrales Thema sind unsere Superblüher: die Pfingstrosen. Deshalb werden parallel zum Frühlingsmarkt erneut die Pfingstrosentage gefeiert. Zu Füßen des überblühenden Pfingstrosengartens auf dem Gelände der evangelischen Kirche erstreckt sich die Naturmeile mit Kunsthandwerker*innen, einem Café und Pfingstrosenverkauf. Letzteres gibt es am Stand der ehrenamtlichen Gärtnerinnen aus dem Pfingstrosenprojekt, die auch regelmäßig Führungen zum Thema anbieten werden.

Neu am Sonntag ist der Klimatag mit dem der Marktbereich noch weiter um den Kaiser-Wilhelm-Platz wächst. Hier können sich die Gäste unter dem Motto „Klimaschutz zum Anfassen und Ausprobieren“ über die Möglichkeiten, Klimaschutz auch in den Alltag zu integrieren, informieren und beraten lassen.

Der Lorscher Einzelhandel lädt außerdem zum verkaufsoffenen Sonntag ein. Dann kann man nicht nur durch das vielfältige Angebot in der Lorscher Innenstadt stöbern, sondern auch richtig absahnen. Mit der Teilnahme an der diesjährigen Einzelhandelsrallye winken großzügige Preise aus dem Lorscher Einzelhandel für die Gewinner*innen – so darf sich der Erstplatzierte über einen Reisegutschein im  Wert von 500 € freuen!

Essen und Trinken, Spiel- und Spaßgeschäfte und ein vielfältiges Warenangebot gehören selbstverständlich auch zu einem runden und schönen Frühlingsmarkt mit Bienen- und Dichterfest und Pfingstrosentagen dazu. Die Akteur*innen hinter den Kulissen stehen schon in den Startlöchern und können es kaum abwarten, die Innenstadt endlich wieder mit Leben zu füllen und die Besucher*innen aus Lorsch und Umgebung willkommen zu heißen!

220509_Frühlingsmarkt_Plakat

Kontakt

Kultur- und Tourismusamt Lorsch
Stiftstraße 1
64653 Lorsch
Tel. +49 (0)6251 5967-501
Fax +49 (0)6251 5967-555
KULTour@lorsch.de
www.lorsch.de

Weitere Informationen

  220509_Frühlingsmarkt_Flyer  (pdf - 419,47 kB)