Wirtschaftsregion

KLÄNGE AUS DEM GARTEN

Start der beliebten Reihe "Gartenkonzerte" am kommenden Samstag mit Frühlingsklängen / Eintritt kostenfrei

Klänge aus dem Garten
Schüler*innen aus der Klavierklasse spielen im Johanniter-Haus - © Musikschule Stadt Lorsch

23.05.2024 / Die Verständigung und der Kontakt der Generationen kann auf viele Weisen funktionieren, die Universalsprache, welche auf emotionalem Weg auch Jahrzehnte überbrücken kann, ist für viele die Musik. Entstanden war das mittlerweile bewehrte Konzept der Musikschule Stadt Lorsch noch zu Corona-Zeiten, um genau diesen Kontakt nicht zu verlieren und die Generationenbegegnung zu fördern - schlussendlich waren die Gartenkonzerte im Grün des Lorscher Johanniter-Hauses gekommen, um zu bleiben, denn auch in diesem Jahr erhält das Format eine erneute Fortsetzung und damit nun bereits das fünfte Mal!

Die Konzertreihe ist Teil des Kooperationsprojektes zwischen der Senioreneinrichtung und der Musikschule Stadt Lorsch. Von Mai bis September dürfen sich die Bewohner*innen der Einrichtung sowie ihre Gäste monatlich auf einen Termin mit immer wieder anderen musikalischen Schwerpunkten freuen.

Das Eröffnungskonzert mit dem Fokus auf „Frühlingsklängen" am Samstag, den 25. Mai, wird von Schüler*innen aus der Klavierklasse von Petra Weis gestaltet, wobei von Jugendlichen bis jungen Erwachsenen, fortgeschrittenes musikalisches Können präsentiert wird.In dem bunten Programm des ersten Termins finden sich wie immer auch Stücke aus den verschiedensten Stilrichtungen und Epochen, sodass neben bekannten Frühlingsliedern nicht nur klassische Werke zu hören sein werden, sondern auch Stücke der Popularmusik. Neben etablierten saisongemäßen Konzertklassikern wie „Der Mai ist gekommen", ,,Komm, lieber Mai" oder „Grüß Gott, du schöner Maien", werden unter anderem auch ,,All of Me" von John Legend, „A Whiter Shade of Pale" oder auch „Tequila" zu hören sein.Fester Bestandteil des Programms ist wie immer der Mitmach-Part, wo das Publikum eingeladen ist, die eigenen musikalischen Fähigkeiten auszupacken. Für die klangliche Abwechslung wird zusätzlich das Bläserduo, bestehend aus Nicole Zach und Martin Eichhorn (an Saxophon und Klarinette), sorgen.

Die Bewohner*innen werden wieder auf der Terrasse oder auf den Balkonen sitzen oder an den Fenstern stehen. Gäste sind herzlich willkommen und finden einen schönen Platz mitten auf der Wiese. Bei Regenwetter findet das Konzert im Restaurant des Johanniter-Hauses statt. Der Eintritt ist frei.

Die Termine 2024:
Samstag, den 25.05. um 16:00 Uhr
Samstag, den 29.06. um 16:00 Uhr
Samstag, den 27.07. um 16:00 Uhr
Samstag, den 24.08. um 16:00 Uhr
Samstag, den 21.09. um 15:30 Uhr

Weitere Informationen: Kultur- und Tourismusbüro, Fon O 62 51/59 67-5 04, KULTour@lorsch.de

Kontakt

Kultur- und Tourismusbüro Lorsch
Stiftstraße 1
64653 Lorsch
Tel. +49 (0)6251 5967-501
Fax +49 (0)6251 5967-555
KULTour@lorsch.de
www.lorsch.de