Wirtschaftsregion

SONNE, MOND UND STERNE AN HOFTOREN

In Lorsch gibt es wieder Hoftorpoesie / Liste in der Tourist Information und im KULTour-Büro erhältlich

Sonne, Mond und Sterne an Hoftoren
© Stadt Lorsch

13.05.2024 / „Sonne, Mond und Sterne“ – lautet das Motto der diesjährigen Hoftorgedichte, die ab sofort im gesamten Lorscher Stadtgebiet auftauchen. So können alle in den nächsten Wochen beim Gang zum Bäcker oder in den Supermarkt, zum Eiscafé oder zum Wochenmarkt „Lyrik to go“ genießen – wenn’s beliebt.

Rund 80 Gedichte wurden zur Aktion eingereicht. Neben Werken von bekannten Dichter*innen wie Goethe, Bachmann oder auch Storm sind auch wieder etliche Poet*innen und Dichter*innen aus der Region vertreten. Außerdem hat dieses Thema auch die bekannte Musikszene beschäftigt, sodass in diesem Jahr auch der ein oder andere Songtext zu finden sein wird.

Waren die Themen in den vergangenen Jahren etwas aktueller, kritischer und haben zum Nachdenken angeregt, hat man sich in diesem Jahr bewusst für ein „leichteres“ Thema entschieden. „Wir wollten, dass wieder ALLE mitmachen und ein Gedicht einreichen können – Kindergärten, Schulen, Privatpersonen, Familien und alle, die Lust auf Poesie haben“, so heißt es aus der Verwaltung. „Und es hat geklappt! Besonders freuen wir uns darüber, dass Schüler*innen der Werner-von-Siemens-Schule zu wahren Poet*innen wurden und uns zahlreiche Gedichte eingesendet haben“.

Die Liste aller Gedichte der „Poesie fürs Hoftor“ 2024 zum Thema „Sonne, Mond & Sterne“ gibt es ab sofort in der Tourist-Information NibelungenLand (Altes Rathaus, Marktplatz 1, Lorsch) und im KULTour-Büro (Stiftstraße 1, Lorsch) oder online unter www.lorsch.de

Kontakt

Kultur- und Tourismusbüro Lorsch
Stiftstraße 1
64653 Lorsch
Tel. +49 (0)6251 5967-501
Fax +49 (0)6251 5967-555
KULTour@lorsch.de
www.lorsch.de