Wirtschaftsregion

TOURIST-INFORMATION IN LORSCH IM NEUEN GEWAND

Wirtschaftsförderung Bergstraße präsentierte in diesen Tagen das Ergebnis der Umbaumaßnahmen / Tourist-Information im Alten Rathaus ist nach Neugestaltung für Besucher aus nah und fern bestens gerüstet

Tourist-Information in Lorsch im neuen Gewand
Symbolische Türöffnung vor dem Alten Rathaus (von links): Maria Zimmermann, Vorsitzende des Tourismus Service Bergstrasse e.V. (TSB), Landrat Christian Engelhardt, Aufsichtsratsvorsitzender der Wirtschaftsregion Bergstraße / Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH (WFB), Bürgermeisterin Christine Klein, Stadt Bensheim, Oberbürgermeister Manuel Just, Stadt Weinheim, Bürgermeister Christian Schönung, Stadt Lorsch, Dr. Matthias Zürker, WFB-Geschäftsführer, sowie Thomas Herborn, stellvertretender Vorsitzender des TSB. - © WFB

30.03.2021 / Seit 15 Jahren hat die Tourist-Information ihren Sitz im Alten Rathaus in Lorsch. Von hier aus informiert die Einrichtung, die seit 2013 unter dem Dach der Wirtschaftsregion Bergstraße / Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH (WFB) tätig ist, Interessierte von nah und fern über Ausflugsmöglichkeiten, Kurzurlaube und Freizeitangebote in der Region. Auch Veranstaltungstickets von AD-Ticket und Ticket Regional sind hier erhältlich.

Die Renovierung und Neugestaltung ist nun abgeschlossen. Sobald die gesetzlichen Rahmenbedingungen es erlauben, dass die Türen der Tourist-Information wieder geöffnet werden können, wartet auf die Besucher eine neue maßgeschneiderte und moderne Einrichtung sowie insgesamt ein renoviertes, zeitgemäßes Ambiente.

Kürzlich präsentierte die WFB erstmals die neugestaltete Tourist-Information im kleinen Kreis. Vor Ort waren Landrat Christian Engelhardt, Aufsichtsratsvorsitzender der WFB, Bürgermeister Christian Schönung, Stadt Lorsch, Bürgermeisterin Christine Klein, Stadt Bensheim, und Oberbürgermeister Manuel Just, Stadt Weinheim. Bürgermeisterin Klein und Oberbürgermeister Just repräsentierten den Tourismus Service Bergstrasse e.V. (TSB), ein Kooperationspartner der WFB, der sich der Vermarktung touristischer Angebote an der hessischen und badischen Bergstraße verschrieben hat. Weitere Akteure waren Dr. Matthias Zürker, WFB-Geschäftsführer, Maria Zimmermann, Vorsitzende des TSB, Thomas Herborn, stellvertretender Vorsitzender des TSB, Martina Hausmann, Projektleiterin der Tourismusagentur der WFB und Verantwortliche für die Tourist-Information.

„Jetzt kann es losgehen“, freute sich Bürgermeister Schönung, welcher der WFB und allen weiteren an der Vermarktung der touristischen Angebote in der Region beteiligten Partnern seinen Dank aussprach. Wenn der Tourismus in diesem Jahr starte, dann vor allem in Deutschland, so der Rathauschef. Die neu gestaltete Tourist-Information in Lorsch biete den Besuchern die besten Voraussetzungen sich über die „Ressource Bergstraße“ zu informieren.

Als einen „wichtigen Tag für den Tourismus in der Region“ wertete Landrat Engelhardt den Tag der Präsentation der Tourist-Information. Mit ihrem Umbau  „haben wir einen noch leistungsfähigeren Anlaufpunkt“, zeigte er sich überzeugt. Über die Qualität der touristischen Ziele in der Region ließ er keinen Zweifel: „Wir haben viel zu bieten“, sagte er.

Bürgermeisterin Klein gab ihrer Freude über die Destination Bergstraße-Odenwald Ausdruck, durch die, vorangetrieben vom Kreis Bergstraße und dem Odenwaldkreis, seit 2019 die touristischen Kräfte in der Region noch stärker gebündelt werden. „Durch die Destination werden die touristischen Angebote zusammenführt und mit gezieltem Marketing intensiviert“, erklärte sie. „Es ist wichtig, dass wir uns als Einheit sehen ohne die regionalen Besonderheiten außer Acht zu lassen.“

Die „hervorragende touristische Zusammenarbeit“ unterstrich auch Oberbürgermeister Just. „Die große Stärke der Region ist ihr Charme und ihre Vielfältigkeit“, hob er hervor. Die Tourist-Information in Lorsch sei ein immens wichtiger Baustein des „klugen Marketingkonzepts“, um den Tourismus gemeinsam weiter voranzutreiben.

Nach den Statements, die vor dem Alten Rathaus gehalten wurden, konnten sich die Gäste in kleinen Gruppen von dem Ergebnis der Renovierungsarbeiten überzeugen. Unter Berücksichtigung aller Hygiene- und Abstandsregeln informierte Dr. Zürker sie im Innenraum über alle Details des Umbaus.

Info: Die Tourist-Information ist unter der Rufnummer 06251-17526-0 oder per E-Mail unter info@nibelungenland.net zu erreichen. Weitere Informationen sind online unter www.nibelungenland.net abrufbar.

Wissenswertes über die Serviceleistungen der WFB gibt es hier. Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Twitter!

Kontakt

Tourist-Information NibelungenLand
Altes Rathaus
Marktplatz 1
64653 Lorsch
Tel.: +49 (0) 6251-175 26 0
Fax: +49 (0) 6251-175 26 26
info@nibelungenland.net
www.nibelungenland.net

Öffnungszeiten
Montag bis Sonntag
10 - 13 Uhr und 14 - 17 Uhr