Wirtschaftsregion

Die Bergsträsser Winzer eG – „Klasse statt Masse“

Winzergenossenschaft in Heppenheim mit hoher und verantwortungsvoller Bedeutung für die Winzerschaft im „Frühlingsgarten Deutschlands“ / Erzeugung von gebiets- und rebsortentypischen Weinen steht an erster Stelle

Naturnaher Anbau, gezügelte Gärung, sehr individueller sorten- und lagenbezogener Ausbau – diese Attribute hat sich die Bergsträsser Winzer eG auf die Fahnen geschrieben, die in Heppenheim an der Bergstraße, auch bekannt als „Frühlingsgarten Deutschlands“, beheimatet ist. Ihre 400 Mitglieder bewirtschaften entlang der Hessischen und Badischen Bergstraße in 17 Einzellagen mehr als 264 Hektar Rebfläche. Mit einem Erfassungsgrad von rund 51 Prozent der Rebfläche an der Hessischen Bergstraße kommt der Bergsträßer Winzer eG für die Winzerschaft somit eine hohe und verantwortungsvolle Bedeutung zu. Das Hauptaugenmerk liegt in der Beratung und Betreuung ihrer Mitglieder und in der Erfassung, Verarbeitung und Produktion von Weinen, Sekten und Nischenprodukten.

Im Angebot sind fast alle Weinlagen der Hessischen und Badischen Bergstraße. Spitzenlagen sind beispielsweise der Heppenheimer Steinkopf, der Heppenheimer Stemmler sowie der Auerbacher Höllberg. Und immer wieder bringt die Genossenschaft erlesene einmalige Produkte an den Start, wie etwa den Riesling Kabinett mit historischem Traubenkern als Etikett, den sie gemeinsam mit Bürgermeister Rolf Richter, Stadt Bensheim im März 2017 der Öffentlichkeit vorgestellt hat. Diese Sonderedition wurde produziert, nachdem man bei Sanierungsarbeiten auf dem Bensheimer Marktplatz auf 900 fragmentierte Traubenkerne aus der Zeit von 1034 bis 1156 nach Christus gestoßen war – dem bisher ältesten direkten Nachweis für Weinbau an der hessischen Bergstraße. Das Etikett ziert einen der gut erhaltenen Traubenkerne aus dem Marktplatz-Untergrund samt erklärendem Text.

Eine der Voraussetzungen für die Herstellung ihrer hochwertigen Produkte ist ein eigenes Qualitätsmanagement-System mit Überprüfung und Bonitur der Vegetations- und Rebenentwicklung in den Weinbergen. Die Bergsträßer Winzer eG ist 16-facher Träger des Staatsehrenpreises des Landes Hessen und sechsfacher Bundesehrenpreisträger. Als erste deutsche Winzergenossenschaft wurde sie im Jahr 2002 nach den Richtlinien der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft DLG zertifiziert. Im anerkannten Weinführer Gault& Millau wird die Bergsträßer Winzer eG mit einer Traube geführt.

Auch bei internationalen Weinwettbewerben nimmt die Bergsträßer Winzer eG mit großen Erfolgen teil. Im vergangenen Jahr wurde die Winzergenossenschaft bei der AWC-Wien, der größten Weinprämierung der Welt, mit drei Sternen als TOP-Betrieb ausgezeichnet.

Um das vielfältige Angebot der Winzergenossenschaft in das Bewusstsein von Unternehmen zu bringen und den Wein auch in das Standort- und Tourismusmarketing zu integrieren, ist die Bergsträsser Winzer eG exklusiver Partner der Wirtschaftsregion Bergstraße / Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH (WFB). Ein weiterer Partner ist der UNESCO-Geopark Bergstraße-Odenwald, mit dem die Genossenschaft im Rahmen des „Erlebnispfads Wein und Stein“ kooperiert – ein Projekt, welches das deutsche Weininstitut als „Höhepunkt der deutschen Weinkultur“ ausgezeichnet hat.

Die Bergsträßer Winzer eG wurde im Jahr 1904 als „Starkenburger Winzerverein“ gegründet. Bis 1960 dienten ihr die Wirtschaftsgebäude des historischen Kurmainzer Amtshofes als Betriebsstätte.

Danach erfolgte der Umzug in die Darmstädter Straße 56, wo sie seither in ihrem modernen Kellerei- und Betriebsgebäude die Interessen ihrer Mitglieder nach dem Motto „Klasse statt Masse“ vertritt. In ihrem im Jahr 2015 neu gestalteten VINIVERSUM BERGSTRASSE präsentiert die Bergsträsser Winzer eG auf 480 Quadratmetern Verkaufsfläche die hochwertigen Weine und weiteren erlesenen Traubenerzeugnisse ihrer Mitglieder. Darüber hinaus gibt es hier moderne Konferenz- und Tagungsräumlichkeiten, die gemietet werden können.

Info: Weitere Informationen über die Bergsträsser Winzer eG gibt es im Internet unter www.bergstraesserwinzer.de.

KONTAKT

Bergsträsser Winzer eG
Darmstädter Straße 56 (B3)
64646 Heppenheim
Tel.: +49 (0)6252-7994-0
Fax: +49 (0)6252-7994-51
verkauf@bweg.de
www.bergstraesserwinzer.de