Wirtschaftsregion

SCHNUPPERWANDERN AUF DEM GEWINNERSTEIG

Geführte Wanderung auf dem Nibelungensteig am 13. September / Start und Ziel am Felsenmeer-Informationszentrum in Lautertal-Reichenbach

Schnupperwandern auf dem Gewinnersteig
Am 13. September heißt es „Schnupperwandern auf dem Gewinnersteig“: Der Nibelungensteig, Anfang Mai im hr-Fernsehen zur schönsten Wandertour Hessens gekürt, offenbart rund um das Teilstück „Felsenmeer“ auch das Wirken der alten Römer in unserer Region. - © Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH

01.09.2015 / Unter acht Wanderwegen, die der Hessische Rundfunk im Rahmen einer Wanderaktion in der TV-Sendereihe „hallo hessen“ vorgestellt hatte, haben die Zuschauer Anfang Mai via Internet den Nibelungensteig zur schönsten Wandertour in Hessen gewählt.

Der Nibelungensteig ist nun Teil der „Wanderkarte Deutschland“, einer gemeinsamen Aktion aller regionalen ARD-Programme. Für jedes der 16 Bundesländer in Deutschland wurde in den regionalen Programmen der ARD eine Top-Wandertour gewählt. Das ARD-„Buffet“ wird diese 16 Wandertouren dann im Rahmen der Themenwoche „Heimat“ vom 5. bis 9. Oktober jeweils von 12:15 Uhr bis 13 Uhr im Ersten präsentieren.

Um die Region auf diese ARD-Themenwoche einzustimmen, lädt die Tourismusagentur der Wirtschaftsregion Bergstraße / Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH (WFB) zum „Schnupperwandern auf dem Gewinnersteig“ ein: Am Sonntag, dem 13. September 2015 haben alle Wanderfreunde und insbesondere Einsteiger die Gelegenheit, zusammen mit einem Ranger des Geo-Naturparks Bergstraße-Odenwald ein Teilstück des faszinierenden Nibelungensteigs zu erwandern und dessen unmittelbare Umgebung kennenzulernen. Der Geopark-Ranger hält dafür spannende Informationen über Geologie, Siegfried aus der Nibelungensage und über das Wirken der alten Römer in unserer Region bereit.

Start ist um 10 Uhr am Felsenmeer-Informationszentrum in Lautertal-Reichenbach (Seifenwiesenweg 59, 64686 Lautertal). Die rund sechs Kilometer lange Wanderung, bei der es 300 Höhenmeter zu überwinden gilt, dauert etwa 3 ½  Stunden. Entlang der Strecke befinden sich der Felsberg, die Felsenmeerinformationsbrücke, das Felsenmeer, Riesensäule und Altarstein, Ohlyturm, Riesensarg und Riesenschiff sowie die Mystischen Dreiecke am Felsberg.

Nach der Wanderung besteht die Möglichkeit, im Café-Bistro des Felsenmeer-Informationszentrums einzukehren, in dem unter anderem auch Odenwälder Küche angeboten wird. Ein großer terrassierter Biergarten lädt zum Verweilen, Ausruhen und zum Reflektieren der frisch gewonnenen Eindrücke ein.

Wer beim Schnupperwandern auf dem Gewinnersteig teilnehmen möchte, meldet sich bitte bis spätestens Donnerstag, 10. September, bei Ute Schollmaier, Projektmanagerin Tourismusagentur bei der Wirtschaftsregion Bergstraße / Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH, an unter der Rufnummer 06251 17526-13 oder per E-Mail unter: ute.schollmaier@wr-bergstrasse.de. Die Teilnahme an der Wanderung ist kostenlos. Für jeden Teilnehmer hält die Tourismusagentur eine kleine Wegzehrung parat.

Info:Weiteres Wissenswertes über den Nibelungensteig und die anderen, zahlreichen touristischen Angebote im Kreis Bergstraße im NibelungenLand gibt es unter www.nibelungenland.net. Informationen zu den Angeboten des Geo-Naturparks Bergstraße-Odenwald gibt es unter www.geo-naturpark.net.

KONTAKT

Tourist-Information NibelungenLand
Altes Rathaus
Marktplatz 1
64653 Lorsch
Tel.: +49 (0)6251-175 26 0
Fax: +49 (0)6251-175 26 26
info@nibelungenland.net

Montag bis Sonntag
10 bis 17 Uhr (Dez.-Feb.)
10 bis 18 Uhr (Mrz.-Nov.)